Samstag, 22. Dezember 2018

Georgien: Lieder für Tel Aviv bis 1. Februar gesucht



Georgien - Komponisten zückt eure Schreibfedern und produziert los. Das georgische Fernsehen GPB hat seinen offiziellen Aufruf an alle Autoren und Produzenten gestartet und hofft auf möglichst viele Bewerbungen. Der beste Song der Auswahl wird vom Sieger des Idols-Ablegers "Sakartvelos varskvlavi" beim Eurovision Song Contest 2019 in Tel Aviv gesungen. Die Idols-Show beginnt Anfang des neuen Jahres.

Die erbetenen Lieder sollen sich an die Regeln der Eurovision halten, dementsprechend nicht länger als maximal drei Minuten sein und dürfen nicht vorab veröffentlicht worden sein. Die Deadline wurde von GPB auf Freitag, den 1. Februar 2019 gelegt. Beigefügt werden sollen neben dem Audiofile eine Biographie der Komponisten und ein Foto. Bewerbungen werden per E-Mail an eurovision@gpb.ge und postalisch an GPB, Kostava Street 68, 0108 Tbilisi angenommen.

Das georgische Fernsehen hat zu diesem Zweck auch einen kleinen Aufruf in sein Werbeprogramm aufgenommen und diesen bei Youtube veröffentlicht. Wer sich also im Stande sieht, auch mit fehlenden Komponistenskills einen Beitrag für den nächsten georgischen Interpreten für den Song Contest aus dem Hut zu zaubern ist herzlich willkommen. Auszugleichen gilt es den letzten Platz der Ethno-Vocalgroup Iriao, die mit "Sheni gulistvis" in Lissabon im Halbfinale ausschieden.

GPB sucht nach geeignetem Songmaterial für Tel Aviv

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen