Sonntag, 30. Dezember 2018

Israel: Ergebnis der 13. Show von "Hakochav haba"



Israel - Vor etwas über 2.000 Jahren war Israel Handlungsort einer Geschichte, die gemessen an den Druckzahlen, nur noch vom IKEA-Katalog überboten wird. Irgendwas mit Jesus halt. 2.018 Jahre später ist Israel Schauplatz des Eurovision Song Contests und für genau diesen castet das nationale Fernsehen seit Wochen mittels "Hakochav haba" potentielle Eurovisionsteilnehmer. In der 13. Show sind fünf der sieben Bewerber eine Runde weitergekommen.

Das Ergebnis der 13. Show von "Hakochav haba":
Für die nächste Runde qualifiziert:
- 88% - Noa Klein - Somewhere over the rainbow
- 80% - Chem Rotem - Osher ledaka
- 78% - Tchelet Perlmutter - Soon we'll be found
- 70% - Los Caparos - Nachon lehayom
- 50% - Ofek Adanek - Sheat zaza
Ausgeschieden:
- 57% - Dana Hertz - Rise up
- 44% - Daniela Lamesh - Make you feel my love

Dabei wurde Ofek Adanek von den Moderatoren der Show in die nächste Runde gehievt. Wer sich die Auftritte der Kandidaten noch einmal zu Gemüte führen möchte, kann dies hier tun. Durch "Hakochav haba" wurden seit 2015 alle israelischen Vertreter bestimmt, die es auch allesamt ins Finale schafften und jüngst mit Netta Barzilai auch eine Eurovisionssiegerin hervorbrachten. Das Konzept, so langatmig es auch sein mag, ist in dieser Hinsicht ein voller Erfolg.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen