Mittwoch, 12. Dezember 2018

Eurovision 2018: Google-Suchstatistiken zum Song Contest



Portugal - Der Eurovision Song Contest von Lissabon liegt mittlerweile über ein halbes Jahr zurück und dies nimmt Google zum Anlass um in seinen Analytics und Statistiken herumzuwühlen und die Top-Suchbegriffe des Jahres zu präsentieren. Dabei sind in diversen Ländern Suchanfragen wie "Eurovision Song Contest" oder die Interpreten des Jahrgangs ganz weit vorne vertreten.

Netta bei ihrer Reprise in
Lissabon: Oft gegoogelt
So zählt der Song Contest in Estland zu den am häufigsten Begriffen beim "Google's Year In Seach" und steht an zweiter Stelle, ebenso wie in Litauen und Griechenland. In der Ukraine schaffte es die Eurovision auf die #3, in Weißrussland auf die #4 und in Slowenien auf die #5. Weitere Top Ten-Platzierungen bei den Anfragen gab es in Irland (#6), Portugal (#8), Serbien (#9) und die Schweiz (#10). Selbst in Kasachstan landete die "Eurovision" auf der #5 und auch der Siegertitel bzw. dessen Interpretin gehörten in einigen Ländern zu den Top-Suchbegriffen.

So landet Netta Barzilai auf der #2 in der Kategorie "People" und bei "Music" global betrachtet sogar auf der #1 gefolgt von "Eurovision" auf der #2. In den Gesamtsuchergebnissen erreichte Netta Barzilai den fünften Platz. Auf nationaler Ebene wurden einige Interpreten ebenfalls fleißig gegoogelt. Cesár Sampson lag in Österreich z.B. auf der #3 bei den häufigen Suchbegriffe und Mikolas Josef in Tschechien auf der #8. In einigen Ländern wie Australien oder Zypern wurden allerdings keine Daten erhoben bzw. veröffentlicht.

Wo ist Uruguay? Diese Frage
beschäftigte die Deutschen 2018
In Deutschland konnte die Eurovision in den Trends weniger erreichen, bei den Persönlichkeiten des Jahres lag Daniel Küblböck vor Meghan Markle und Jan Ullrich auf der #1. Ansonsten waren die Suchabfragen von anderen wichtigen Themen des Jahres geprägt, etwa "Was tun bei Hitze?" auf der #8 oder das noch wesentlich bedeutsamere "Wo liegt Uruguay?" auf der #3 bei den Wo-Fragen. Wer es immer noch nicht gefunden hat, sollte sich bei Homer Simpson Nachhilfe holen. Bei den allgemeinen Suchabfragen landete die WM an der Spitzenposition.

Weitere nennenswerte Platzierungen in Bezug auf den Eurovision Song Contest sind u.a. die in diesem Jahr verstorbene France Gall oder die Lyrics von "Mercy", dem französischen Song Contest-Beitrag, der im eigenen Land in der Kategorie "Songtexte" auf der #9 landete. Nationale Vorentscheide wie "Supernova" in Lettland auf der #5 oder der Eesti Laul in Estland auf der #6 sprechen ebenfalls für den anhaltenden Erfolg des Eurovision Song Contests in Europa.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen