Donnerstag, 20. Dezember 2018

Eurovision Young Dancers 2019 abgesagt!



Europa - Nach dem zweimal veranstalteten Eurovision Dance Contest fällt nun ein weiterer Wettbewerb der Eurovision dem Mangel an Interesse zum Opfer. Wie Eurovoix.com berichtet, hat es keine Interessenten für die Ausrichtung des Eurovision Young Dancers 2019 gegeben. Die Europäische Rundfunkunion hat den Wettbewerb daher kurzerhand abgesagt. 

Seit 1985 fand der Wettbewerb im Zwei-Jahres-Rhythmus statt, bis heute haben über 30 Nationen daran teilgenommen, darunter auch Nicht-EBU-Mitglieder wie der Kosovo im Jahr 2011 oder Kanada in den Jahren 1987 und 1989. Es ist nach 2007 und 2009 bereits das dritte Mal, dass der Wettbewerb ausgesetzt wird, wenngleich es diesmal von Malta und Polen bereits Zusagen für die Teilnahme gab.

Der letzte Eurovision Young Dancers fand im letzten Jahr in Prag statt. Als Siegerin ging Paulina Bidzińska aus Polen hervor, die sich im Superfinale gegen die Slowenin Patricija Crnkovič durchsetzen konnte. Die erfolgreichste Nation im Wettbewerb mit fünf Siegen ist Spanien gefolgt von Polen mit drei Siegen und gleichzeitig drei Austragungen. Ob und wann der Wettbewerb wieder in das Programm aufgenommen wird, bleibt abzuwarten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen