Mittwoch, 13. März 2019

Eurovision 2019: Infos zu den Einrichtungen in Tel Aviv



Israel - Beim Delegationstreffen in Tel Aviv wurden weitere Details rund um den Eurovision Song Contest beschlossen bzw. vom israelischen Fernsehen KAN publiziert. Schon vorgestern erfuhren wir beispielsweise, dass der Euroclub, als die Location für die Zeit nach getaner Arbeit im Hangar 11 im "Port of Tel Aviv" stattfinden wird. Die multiple Veranstaltungslocation, bei der sich jede Schule freuen dürfte, wenn hier ihre Prom Night stattfindet, kann bis zu 1.000 Menschen Platz bieten.

Kann auch für Hochzeiten
gebucht werden: Hangar 11
Die Location liegt am Anfang der Corniche von Tel Aviv, rund zehn Minuten Autofahrt vom Expogelände entfernt, auf dem der Eurovision Song Contest ausgestragen wird. Zu Fuß dauert der Marsch entlang des Flusses Yarkon und des Ganei Yehoshua Parks rund 45 Minuten. Der Euroclub öffnet vom 11. bis 18. Mai täglich von 21 Uhr bis 4 Uhr morgens, akkreditierte Presse und Delegationen kommen kostenfrei herein. Einen Einblick in die Lokalität gibt es hier.

Zudem wurde heute bekannt gegeben, dass das Red Carpet Event am Sonntag, den 12. Mai ab 18 Uhr (MESZ, 19 Uhr Ortszeit) auf dem Habima Square, südlich der Innenstadt ausgetragen und von Eurovision.tv per Livestream übertragen wird. Der Habima Square ist dabei die Kreuzung des Rothschild Boulevards und der Dizengoff Street, was ihn zu einem zentralen Knotenpunkte in Tel Aviv macht. 

Der Habima Square
Beiläufig wird er auch "The Orchestra Plaza" genannt, da sich hier diverse kulturelle Einrichtungen wie das Habima Theatre, der Helena Rubinstein-Pavillon oder der Kulturpalast befinden.Die anschließende Opening Ceremony, bei der der Song Contest feierlich eröffnet wird und zu der gern Abendgarderobe erwünscht ist, findet dort ebenfalls im Anschluss unter Beteiligung des Bürgermeisters Ron Huldai, des israelischen Fernsehens und der EBU statt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen