Freitag, 1. März 2019

Schweden: Internationale Jurys für Melodifestivalen bekannt



Schweden - Morgen Abend findet in Schweden zwar zunächst die Andra Chansen-Runde statt, der Sender SVT aber bereits seine Pläne für das Finale des Melodifestivalen 2019 am 9. März offengelegt. Dazu gehört u.a. auch die Benennung der acht internationalen Juries, die beim Finale einen nicht unwesentlichen Teil der Stimmkraft haben werden. Die Zahl der Jurys wurde allerdings von elf auf acht reduziert, sie machen dennoch weiterhin 50% des Endergebnisses aus.

Die acht internationalen Jurys beim Melodifestivalen:
 Australien
 Finnland
 Frankreich
 Großbritannien
 Israel
 Österreich
 Portugal
 Zypern

Erstmals ist Finnland nun in der Jury vertreten während Frankreich seit 2010 durchgängig im Expertengremium vertreten ist. Morgen Abend füllt sich dann das Finalfeld, für das momentan acht Interpreten gesetzt sind, die vier vakanten Startplätze werden nach den K.o.-Duellen der Andra Chansen in Nyköbing besetzt. Alle Informationen zur Second Chance-Runde in Schweden folgen morgen in einem separaten Beitrag.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen