Freitag, 8. März 2019

Nordmazedonien: "Proud" von Tamara Todevska vorgestellt!



Nordmazedonien - Der Soundtrack zum heutigen Weltfrauentag stammt aus Nordmazedonien. Tamara Todevskas Song Contest-Beitrag "Proud" hatte soeben seine offizielle Premiere und zeigt deutlich, dass die mazedonische Vertreterin von 2008 auch Balladen singen kann. "Proud" beginnt relativ unauffällig, steigert sich jedoch nach und nach, bis zum großen Finale. Mit dem Song geht Tamara im zweiten Halbfinale von Tel Aviv an den Start.

Tamara Todevska (Тамара Тодевска) wurde 1985 in Skopje geboren und veröffentlichte 1997 gemeinsam mit ihrer Schwester Tijana Dapčević ihren ersten Song "Igra luda". Ihren musikalischen Durchbruch schaffte sie 2003, als sie Zweite beim montenegrinischen Suncane Skale-Festival wurde. Es folgten diverse Singleveröffentlichungen, ehe sie 2007 mit "Kazi koj si ti" erstmals am mazedonischen Vorentscheid teilnahm und auch dort den zweiten Platz belegte.

2008 gewann sie gemeinsam mit Rade Vrchakovski und Adrian Gaxha das Skopje Fest und vertrat das Land mit "Let me love you", wo sie aufgrund der damals geltenden Regelung trotz des zehnten Platzes im Semifinale ausschied, da die Jury den letzten Startplatz bestimmte und Charlotte Perrelli aus Schweden das letzte Ticket löste. Tamara wurde intern vom nordmazedonischen Sender MKRTV für Tel Aviv nominiert. Mittlerweile hat auch die EBU auf ihren offiziellen Seiten den Landesnamen von "FYR Macedonia" in "North Macedonia" umgeändert. Nordmazedonien wartet seit 2012 auf einen erneuten Finaleinzug.

Tamara Todevska - Proud

Kommentare:

  1. Hört sich jetzt komisch an, aber kann man aufhören mal neue Songs zu veröffentlichen? Kann keine mehr hören :D Reizüberflutung hier. Weiß ehrlich gesagt nicht mehr auf wen ich mich konzentrieren soll!

    Erstes Hören: Oh Gott, langweilige, dramatische Ballade für Frauen -.- Weltfrauentag, was für ne Überraschung!
    Zweites Hören: Lied ist okay, kann ich mit leben.
    Drittes Hören: Ja okay, das Lied ist gut :D

    Man merkt, dass Tamara reifer geworden ist. Sie zeigt eine andere Facette von sich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für heute ist nun erstmal Schluss, keine Sorge :)

      Löschen
    2. Bist du sicher? Gerade eben ist ein Teaser Armeniens aufgetaucht. Die volle Version wird am 10.03. auch veröffentlicht.
      Aaaaaaaaaaahhhhhh

      Löschen
    3. Selbst wenn.. es kommt eh ins Finale, wie alle anderen Songs auch :)

      Löschen
    4. Wohl war! So sicher wie dieses Jahr waren wir uns noch nie :D Außer Österreich... die kommen nicht ins Finale. Dafür eine, die nicht für Österreich teilnimmt. Vielleicht als Intervat Act? Aaaahh ja die wird ein Interval Act :D

      Löschen
  2. Tamara hat eine Gute Stimme.Tamaras Lied ist Gut.Aber ich Weiß nicht obs Fürs Finale Reicht.Ich Hoffe das Tamara ins Finale Kommt.

    AntwortenLöschen
  3. Ohja langsam ist es echt eine Reitüberflutung :D normalerweise kann ich mir Songs und Melodien echt gut einprägen, aber so viel neues Material macht mich dann auch fertig :D

    Das ist für mich der beste Song, der heute vorgestellt wurde und wenn ich mich jetzt nicht täusche haben wir so eine klassische Ballade, abgesehen von Moldau, noch gar nicht in diesem Jahrgang. Und im Gegensatz zu Moldau ist das hier um längen besser. Startet ruhig und selbst in dem Teil gefällt mir das sehr gut. Die Steigerung zum Ende rundet dann alles ab! Nach dem ersten ausloten der Semis habe ich das Gefühl, dass das zweite wieder das stärkere ist. Hoffe aber es reicht für Tamara fürs Finale. Der Song hätte es verdient und Mazedonien bitter nötig :D

    AntwortenLöschen