Sonntag, 10. März 2019

Malta: Michela Pace singt "Chameleon" in Tel Aviv!



Malta - Vor einer Vintage-Blumentapete und mit einem, für maltesische Verhältnisse, sehr dynamischen Beat präsentiert sich Michela Pace beim Eurovision Song Contest in Tel Aviv. Heute Abend ging das Lied für Malta online und es hat nichts mit dem "Chameleon" zu schaffen, mit dem Ira Losco ursprünglich den Vorentscheid 2016 gewonnen hat, glücklicherweise.

Michela, die Siegerin der ersten Staffel von "X Factor" im Mittelmeerstaat, erhielt von Sony Music Italy nach ihrem Sieg in der Talentshow einen Plattenvertrag für exakt eine Singleveröffentlichung, was wohl "Chameleon" sein dürfte. Vom Erfolg des Liedes in Tel Aviv dürfte ihr weiteres Engagement im Dienste des Plattenkonzerns abhängen, aufgrund der größtenteils aber eher belanglosen Konkurrenz kann ich mir durchaus vorstellen, dass wir Malta 2019 wieder im Finale erleben dürfen.

Hinter "Chameleon" stecken übrigens fähige Menschen, u.a. Borislav Milanov und Joachim Persson, die 2016 schon für Poli Genova "If love was a crime" geschrieben haben. Michela wurde 2001 auf Gozo geboren und versuchte ihr Glück bereits erfolglos beim maltesischen Vorentscheid 2017. Nach zwei verlustreichen Anläufen 2017 und 2018, bei denen Malta im Halbfinale ausschied, initiierte der Sender TVM in diesem Jahr eine Castingshow nach britischem Vorbild. Das Ergebnis kann sich durchaus hören lassen.

Michela Pace - Chameleon

Kommentare:

  1. Na endlich Malta :-) es freut mich, wenn erfolglose Nationen wieder die Chance bekommen sich zu beweisen! Das ist ein tolles, modernes Lied, was die Chance hat ein Sommerhit zu werden. Stimmlich ist sie ebenfall gut. Finale? Why not? ;-) Good luck Malta!!!
    Sie hat den Stimmklang von Dua Lipa! Könnte auch von ihr gesungen werden.

    AntwortenLöschen
  2. Das wird Malta wieder ins Finale spülen da bin ich mir sicher! Echt ein klarer Ausreißer nach oben. Super modern und irgendwie habe ich sowas nicht von Malta erwartet. Das einzige was mich nicht packt ist der Chameleonpart, aber solche Klänge sind ja derzeit angesagt. Dennoch ein sehr gutes Paket welches Malta da liefert!

    AntwortenLöschen
  3. Nach 3 Jahren endlich wieder ein guter Song aus Malta :)
    Darf gerne ins Finale kommen. Im Finale wird es im guten Mittelfeld (11-15) landen, vermute ich zumindest. :D

    AntwortenLöschen
  4. Michaela kommt ins Finale.Ich mag das Lied Sehr Gern.

    AntwortenLöschen