Mittwoch, 25. April 2018

News-Splitter (640)



Deutschland - Wie das Buxtehuder Tageblatt berichtet, veranstaltet die Stadt ein Public Viewing zum Finale des Eurovision Song Contest. Die Heimatstadt von Michael Schulte am Rand des Alten Landes plant nach dem Saisonabschluss der BSV-Handballerinnen am 12. Mai ab 20:30 Uhr auf dem Parkplatz der Diskothek Freudenhaus/B4 Bowling im Industriegebiet in der Rudolf-Diesel-Straße statt. Zudem ist nach dem Eurovision Song Contest ein Konzert von Michael Schulte in Buxtehude geplant, ein Termin hierfür wird nach Angaben des Stadtmarketings derzeit noch ausgehandelt.

Auch in Lissabon zusammen
auf der Bühne: Ryan O'Shaugh-
nessy und Kevin O'Dwyer
Irland - Ryan O'Shaughnessy, der heute Abend gemeinsam mit Saara Aalto und Ari Ólafsson in London ein Konzert gibt, wird auf der Bühne in Lissabon von fünf Backings begleitet. Mit dabei sind drei Sängerinnen sowie zwei Tänzer. Einer von ihnen ist Kevin O'Dwyer, der an der Seite von Ryan auch schon im Musikvideo von "Together" auftauchte und mit ihm durch das abendliche Dublin tanzte. Irland, dem laut Wettquoten kaum Chancen eingeräumt werden, tritt im ersten Halbfinale am 8. Mai an.

Portugal - Das deutsche Elektronikunternehmen Sennheiser und sein portugiesischer Zulieferer übernehmen in diesem Jahr die Ausstattung der Song Contest-Teilnehmer mit Mikrofonen, In-Ears und anderem technischen Equipment. Wie das Unternehmen mitteilte, werden u.a. insgesamt kabellose 68 SKM 6000-Mikrofone zur Verfügung gestellt. Hinzu kommen diverse Empfänger, Kopfhörer und andere Audiotechnik. Sennheiser, mit Sitz in Hannover, gehört seit 1945 zu den führenden Unternehmen bei innovativer Audiotechnik.

Und noch einmal Portugal: Inzwischen steht mit dem Ministerium auch die neue Location für den Euroclub in Lissabon fest. Der Club befindet sich am Praça do Comércio, unweit des Eurovision Village und öffnet zwischen dem 6. und 12. Mai täglich zwischen 23 Uhr und 4 Uhr morgens seine Pforten für akkreditierte Fans, Journalisten, Delegationen und deren Interpreten. Anderen Fans ist der Zutritt zu den Dancefloors nicht gestattet. Im Euroclub werden auch die Partys einiger Delegationen stattfinden, Einzelheiten sind bislang nicht bekannt.

Erste Moderationsproben in der Altice Arena, ab morgen finden die Stand In-Rehearsals statt
Hier läuft die gesamte Technik zusammen | Das Pressezelt des Eurovision Song Contests
Hier finden in den nächsten Tagen die PKs und die Meet & Greets statt

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen