Montag, 23. April 2018

Road to Lisbon (38/43): Frankreich


Frankreich - France - France - France
Faktencheck zur Lage der Nation:
Hauptstadt: Paris (Luftlinie nach Lissabon: 1.454km)
Einwohner: 67,0 Mio.
Fläche: 643.801km²
Sprachen: Französisch

Trivia To Go: Über 12.000km von Paris entfernt liegen die Terres australes et antarctiques françaises, zu Deutsch die Französischen Süd- und Antarktisgebiete, ein Übersee-Territorium, das aus mehreren im Indischen Ozean verstreuten Inseln und dem Adélieland in der Antarktis besteht. Die Region, die mit .tf auch über eine eigene Domain verfügt, wird von Réunion aus verwaltet. Die einzigen Bewohner, neben ein paar Pinguinen, sind Forscher in Port-aux-Français, einer Forschungsstation auf den Kerguelen. Die fjordartig eingeschnittene Insel ist für den dort endemisch wachsenden Kerguelenkohl, eine echte Vitaminbombe bekannt. Versuche auf der windreichen Inselgruppe Schafe anzusiedeln schlugen fehl. Die nächsten Nachbarn sind die Crozetinseln sowie die australischen Heard & McDonald Islands.

Aus 63 Jahren Eurovision Song Contest:
Debüt: 1956 mit Mathé Altéry und Dany Dauberson
Teilnahmen insgesamt: 60 (davon 25x Top Five)
Bestes Ergebnis: 1. Platz (1958 mit André Claveau, 1960 mit Jacqueline Boyer, 1962 mit Isabelle Aubret, 1969 mit Frida Boccara und 1977 mit Marie Myriam)
Größer Punktelieferant:  Schweiz (181)
Im letzten Jahr: 12. Platz mit Alma
Zuständiger Rundfunk: France 2

Die letzten drei Jahre: 
Seitdem France 2 die Eurovision übernommen hat geht es für die Big Five-Nation stetig wieder aufwärts, waren die 2000er doch eher von Pleiten gezeichnet. 2015 schickte Frankreich die intern gewählte Lisa Angell mit "N'oubliez pas" nach Wien. Ihre Ballade, untermalt von marschierenden Trommlern durch eine Trümmerlandschaft belegte in Wien den 25. Platz. 2016 wurde das flotte "J'ai cherché" von Amir Haddad ausgewählt, der sowohl bei den Juroren als auch im Televoting hervorragend ankam und Frankreich erstmals seit Patricia Kaas wieder in die Top Ten brachte. In Kiew 2017 wurde Alma Zwölfte mit ihrem "Requiem", das sich vor allem dadurch auszeichnete, als dass der Eiffelturm in sämtlichen Ansichten und Rundflügen auf die LED-Wand projeziert wurde und eine Art Leuchtturm darstellte.

Was uns in Lissabon erwartet:

Interpret: Madame Monsieur
Titel: Mercy
Gesungen auf: Französisch
Text & Musik: Émilie Satt, Jean-Karl Lucas
Teilnahme im…: Finale am 12. Mai

Über den Künstler: Madame Monsieur ist ein Duo, das aus der Sängerin Émilie Satt und dem Komponisten Jean-Karl Lucas besteht und 2013 gegründet wurde. Beide lernten sich bereits 2008 kennen und sind mittlerweile auch verheiratet. 2015 schrieben die beiden für den französischen Rapper Youssoupha den Song "Smile", der einen landesweiten Chartserfolg landete. 2016 erschien schließlich ihr eigenes Debütalbum "Tandem". Ihren gängigen Musikstil beschreiben sie selbst als Avant-Pop. Beide schreiben noch heute gemeinsam für andere Interpreten, "Mercy" war ihr erster Versuch sich mit einer aktuellen Problematik bei einem internationalen Wettbewerb zu bewerben. Der Song stieg nach dem französischen Vorentscheid "Destination Eurovision" bis auf die #3 der französischen Charts der Syndicat National de l'Édition Phonographique. Madame Monsieur wurden als erste Interpreten für das Finale der Eurovision am 12. Mai ausgewählt.

Eurofire’s Kommentar:

Bewertung: 9 von 10 Punkten

Was war ich anfangs sauer, dass Frankreich den Michael Jackson-Nachkömmling Lisandro Cuxi nicht ausgewählt hat. Der Zorn verflog aber relativ fix, nachdem ich mir "Mercy" ein paar Mal angehört habe und inzwischen nimmt Frankreich die #3 in meinem Ranking ein. Nicht nur, dass ich die Sprache neuerdings für mich entdeckt habe, auch die Harmonie im Lied gefällt mir ausgesprochen gut. Frankreich greift mit den afrikanischen Boatpeople natürlich ein brisantes und aktuelles Thema auf, das vor allem im Video zu "Mercy" deutlich zur Geltung kommt. Auch in Frankreich hat sich offenbar herumgesprochen, dass der Eurovision Song Contest eine gute Präsentationsfläche für Musik ist und so kann man der Grande Nation nur auf die Schulter klopfen für ihren diesjährigen Beitrag und den nationalen Vorentscheid. Weiter so, Frankreich!


Video:

Madame Monsieur - Mercy

Ein Wort zu...:
Monaco - Letzte Teilnahme: 2006 mit Séverine Ferrer
2004 setzte der heutige Fürst Albert alle Hebel in Bewegung, sein Fürstentum am Mittelmeer international wieder in den Fokus zu rücken. Neben dem jährlichen Formel Eins-Grand Prix und dem Zirkusfestival sollte auch die Teilnahme an der Eurovision wieder drin sein. Dreimal nahm Monaco daraufhin am Semifinale teil, zwischen 2004 und 2006 konnten Märyon, Lise Darly und Séverine Ferrer nur 46 Punkte sammeln. Dem Sender TMC wurden daraufhin die finanziellen Mittel vom Investor, dem französischen Privatsender TF1, für die Teilnahme gestrichen, Delegationsleiter Phil Bosco erklärte immer wieder, es sei für eines der reichsten Länder der Erde mit einem so kleinen Fernsehsender nicht machbar, weiterhin teilzunehmen. Gerüchte um eine Verpflichtung vom monegassischen Newcomer Josh Stanley 2015 wurden bald darauf dementiert, seither hüllen sich TMC und die Fürstenfamilie in Monte Carlo in Schweigen.

Kommentare:

  1. Platz 31! Wieso dieses Lied so favorisiert wird, bleibt mir ein Rätsel. Ich finde es öde und altbacken. Eher was für die noch ältere Generation ;-) Könnte meine Schwiegermutter hören, aber nicht ich!


    01. Zypern
    02. Kroatien
    03. Aserbaidschan
    04. Israel
    05. Griechenland
    06. Schweden
    07. Bulgarien
    08. X
    09. Ukraine
    10. Mazedonien
    11. Finnland
    12. Norwegen
    13. Belgien
    14. Estland
    15. Deutschland
    16. Schweiz
    17. X
    18. Litauen
    19. Malta
    20. Slowenien
    21. Dänemark
    22. X
    23. Österreich
    24. X
    25. Großbritannien
    26. Lettland
    27. Serbien
    28. Italien
    29. X
    30. Moldawien
    31. Frankreich
    32. Armenien
    33. Albanien
    34. Russland
    35. Weißrussland
    36. Niederlande
    37. Rumänien
    38. San Marino
    39. Spanien
    40. Montenegro
    41. Georgien
    42. Island
    43. Ungarn

    AntwortenLöschen
  2. Frankreich:
    Nachdem Madame Monsieur Destination Eurovision gewannen dachte ich nicht, dass jemand die noch von meinem Thron stoßen könnte, aber Mazedonien lehrte mich eines besseren.
    "Mercy" ist eine schöne ruhige Nummer, die wie "Amar pelos dois" vor sich her plätschert. Der entscheidende Unterscheid für mich ist, dass der französische Beitrag mich emotional viel mehr berührt, als das portugiesische Elend vom letzten Jahr.
    Das Staging sollte weiterhin simpel gehalten werden und den beiden wünsche ich eine solide Top 10 Platzierung.

    Destination Eurovision war mit dem sehr spannenden Voting ein qualitativ sehr guter Vorentscheid. Um Lisandro Cuxi trauere ich nicht, da sein Lied bei mir eher unter ferner liefen gelandet wäre und zudem zu beliebig war.

    Sterne: 6 von 6

    Top 43:
    1. EJR Mazedonien
    2. Frankreich
    3. Schweiz
    4. Slowenien
    5. Estland
    6. Lettland
    7. Griechenland
    8. Dänemark
    9. Armenien
    10. Spanien
    11. Zypern
    12. Albanien
    13. Finnland
    14. Moldawien
    15. Bulgarien
    16. Österreich
    17. Belgien
    18. San Marino
    19. Ungarn
    20. Deutschland
    21. Aserbaidschan
    22. Georgien
    23. Litauen
    24. XX
    25. Ukraine
    26. Malta
    27. Montenegro
    28. Russland
    29. Italien
    30. Serbien
    31. XX
    32. Israel
    33. Kroatien
    34. Vereinigtes Königreich
    35. Niederlande
    36. Island
    37. Weißrussland
    38. Norwegen
    39. Rumänien
    40. XX
    41. Schweden
    42. XX
    43. XX

    Morgen geht es dann mit 75%iger Wahrscheinlichkeit auch mal mit meiner Bottom 5 weiter. xD

    AntwortenLöschen
  3. Frankreich nimmt den Contest mal ernster und schon kommt ein vernünftiger Vorentscheid zustande, was Frankreich unbedingt fortsetzen sollte.
    Zum Lied, ich bin eigentlich kein Freund der französischen Sprache, deswegen hat mir der Song erst nicht so gefallen.
    Aber heute finde ich ihn klasse, mit einer tollen Botschaft was Europa betrifft und schöner sanfter Melodie.
    Also mit Glück geht es in die Top 5 oder knapp dahinter.

    1.Israel
    2.Dänemark
    3.Zypern
    4.Griechenland
    5.Frankreich
    6.Belgien
    7.Bulgarien
    8.Kroatien
    9.Norwegen
    10.Malta
    11.Italien
    12.Deutschland
    13.Österreich
    14.Serbien
    15.Schweden
    16.Aserbaidschan
    17.Slowenien
    18.Finnland
    19.Albanien
    20.Mazedonien
    21.Moldawien
    22.Litauen
    23.Schweiz
    24.Ukraine
    25.Estland
    26.Armenien
    27.Rumänien
    28.Lettland
    29.Weißrussland
    30.Niederlande
    31.Spanien
    32.Großbritannien
    33.Montenegro
    34.Russland
    35.San Marino
    36.Island
    37.Georgien
    38.Ungarn

    AntwortenLöschen
  4. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  5. An mir geht Frankreich dieses Jahr auch komplett vorbei. Es ist wahrlich nicht schlecht, aber ich finde keinen Aufhänger daran. Es ist da und greift eine wichtige Thematik auf, aber es lässt mich dennoch völlig kalt. Hätte auch lieber Lisandro in Lissabon gesehen.
    Madame Monsieur traue ich Platz 11-15 im Finale zu, für den ganz großen Wurf wird es wohl nicht reichen.

    1.Litauen
    2.Aserbaidschan
    3.Israel
    4.Spanien
    5.Bulgarien
    6.Deutschland
    7.Belgien
    8.San Marino
    9.Griechenland
    10.Malta
    11.Mazedonien
    12.Schweiz
    13.Italien
    14.Russland
    15.Österreich
    16.Ukraine
    17.Finnland
    18.Zypern
    19.Kroatien
    20.Dänemark
    21.Norwegen
    22.Rumänien
    23.Slowenien
    24.Weißrussland
    25.Lettland
    26.Vereinigtes Königreich
    27.FRANKREICH
    28.Moldau
    29.Island
    30.Albanien
    31.Ungarn
    32.Estland
    33.Niederlande
    34.Armenien
    35.Montenegro
    36.Schweden
    37.Serbien
    38.Georgien

    AntwortenLöschen
  6. Zum dritten Mal hintereinander ein Top-Beitrag aus la France, und endlich mal ohne Englisch! Sowohl die Botschaft als auch der musikalische Wert des Songs sind top und verdienen die Top10. Der treibende Beat bleibt einfach im Ohr, genau wie die Wiederholung des Titels am Ende

    1. Israel
    2. Belgien
    3. Bulgarien
    4. Finnland
    5. Kroatien
    6. Schweden
    7. Dänemark
    8. X
    9. FRANKREICH
    10. Norwegen
    11. Niederlande
    12. X
    13. Zypern
    14. Estland
    15. Ungarn
    16. Deutschland
    17. Schweiz
    18. Österreich
    19. Armenien
    20. Griechenland
    21. Litauen
    22. Italien
    23. Mazedonien
    24. Malta
    25. Albanien
    26. Serbien
    27. San Marino
    28. Slowenien
    29. Moldawien
    30. Montenegro
    31. Weißrussland
    32. Spanien
    33. Ukraine
    34. Lettland
    35. Rumänien
    36. X
    37. Aserbaidschan
    38. Russland
    39. Vereinigtes Königreich
    40. X
    41. Georgien
    42. X
    43. Island

    AntwortenLöschen
  7. Frankreich was für ein Song.
    Ich bin begeistert von euch ihr habt es echt drauf.
    Ich hoffe wirklich dass die Franzosen in den top 5 landen.

    1.Bulgarien
    2. Israel
    3. X
    4. Frankreich
    5. X
    6. Kroatien
    7. Macedonien
    8. Schweden
    9. Belgien
    10. Zypern
    11. Griechenland
    12. Dänemark
    13. Litauen
    14. X
    15. Deutschland
    16. Aserbaidschan
    17. X
    18. Österreich
    19. Norwegen
    20. Slowenien
    21. Finnland
    22. Russland
    23. Schweiz
    24. X
    25. Ukraine
    26. Vereinigtes Königreich
    27. Niederlande
    28. Spanien
    29. Estland
    30. Serbien
    31. Belarus
    32. Rumänien
    33. Montenegro
    34. Lettland
    35. Italien
    36. Armenien
    37. Albanien
    38. San Marino
    39. Malta
    40. Island
    41. Moldawien
    42. Ungarn
    43. Georgien

    AntwortenLöschen
  8. Finnland hat mir anfangs noch gut gefallen, ist aber weiter und weiter abgestürzt, bis auf den 33. Platz.

    FRankreich versucht es dieses Jahr wieder mit einem frischen Sound und einem eingängigen Lied. Finde ich gut und vergebe Platz 14.

    01 Dänemark
    02 Belgien
    03 Griechenland
    04
    05 Bulgarien
    06 Niederlande
    07 Albanien
    08 Malta
    09 Ukraine
    10 Deutschland
    11 Serbien
    12 Estland
    13
    14 Frankreich
    15 Aserbaidschan
    16 Russland
    17 Österreich
    18 Schweden
    19 Litauen
    20 Lettland
    21 Italien
    22
    23
    24 Schweiz
    25 Island
    26 Rumänien
    27 Israel
    28 Ungarn
    29 Kroatien
    30 Montenegro
    31 Spanien
    32 Mazedonien
    33 Finnland
    34 Armenien
    35 Vereinigtes Königreich
    36 Norwegen
    37 Moldawien
    38 Weißrussland
    39 Slowenien
    40 Georgien
    41 San Marino
    42
    43 Zypern

    AntwortenLöschen