Montag, 30. April 2018

Tag 2: Eleni Foureira brennt sie alle nieder



Zypern - Am Ende des ersten Halbfinals brennt Zypern die Bühne nieder, soviel steht fest. Eleni Foureira bringt es auf der Bühne sehr und sorgt für ein fulminantes Ende der Reihe von Kandidaten. Sie trägt ein bauchfreies Kleid, zu meiner Begeisterung mit Pailletten besetzt und hat vier Tänzerinnen im Gepäck, die sich genauso sexy bewegen können, wie Eleni. Da hat sich Zypern eine echte Rampensau eingekauft, die es meiner Meinung nach locker ins Finale schaffen wird.

Zunächst ist es auf der Bühne dunkel, danach aber knallt es und neben der ganzen Tanzerei gibt es links wie rechts Feuerbrünste, Feuerwerk und gekonnte Hüftbewegungen. Auf so eine Dancenummer hat das Halbfinale noch gewartet und insbesondere, da Eleni die Schlussnummer darbietet, dürfte die Qualifikation ein Kinderspiel sein. Sogar stimmlich liefert sie ab, wenngleich es daran nach dem ersten Live-Mitschnitt von "Fuego" Zweifler gab, mir eingeschlossen.

"Fuego" wird seinem Namen in jedem Fall gerecht und brilliert auf der Bühne, die sich primär in heißen Rottönen gibt. Nach drei kräftezehrenden Durchgängen gab Eleni aber auch seufzend den Kommentar: "Next year only ballads" von sich. Zypern setzt diesem Halbfinale einen ordentlichen Abschluss, da sind sich alle einig und es wird auch schon wild darüber spekuliert, ob Eleni das Zeug hat, das Semifinale zu gewinnen.

Mit dem Abgang der zypriotischen Delegation von der Bühne endet auch der zweite Probentag in der Altice Arena. Nun folgen noch einige Meet & Greets im Pressezentrum, danach wird das Licht ausgemacht. Eine Zusammenfassung vom Tage folgt gleich in einem separaten Posting, inklusive Ausblick auf die Proben des morgen startenden zweiten Halbfinals, welches allgemein als wesentlich schwächer eingestuft wird.

Schüttelte sich schon hinter der Bühne: Eleni Foureira für Zypern
Erinnert sich noch jemand an "Mambo" von Helena Paparizou? So geht Greek Dance heute
Eleni ist die Aufsteigerin des Tages, in Lissabon wird schon über ein Sieg im Semi diskutiert

1. Probe: Eleni Foureira - Fuego

Kommentare:

  1. Ich freue mich grad so dermaßen über deinen Artikel - du glaubst es kaum!! :-)

    AntwortenLöschen
  2. Einen Sieg im Semi halte ich für unwahrscheinlich, aber das Finale dagegen für sehr wahrscheinlich. Das ist eine Show due braucht der ESC und vorallem mit Startnummer 19 darf das gar nicht auf der Strecke bleiben.

    AntwortenLöschen