Montag, 30. April 2018

Tag 2: Erste Bilanz nach den ersten zehn Proben



Tschechien - Gestern verletzte sich Mikolas Josef bei seinem ersten Probendurchlauf zu "Lie to me" am Rücken. Das tschechische Team hat bislang noch keine weiteren Einzelheiten bekannt gegeben, auf Instagram postete Mikolas gestern Abend allerdings noch ein Bild aus dem Krankenhaus mit dem Vermerk, dass er auf jeden Fall auftreten werde, egal was da noch auf ihn zukommt. Auf Instagram gab es auch aufbauende Kommentare, neben zahlreichen Fans u.a. von Madame Monsieur, Ari Ólafsson, SuRie, Laura Rizzotto und auch Michael Schulte.

"Thanks for all your messages and prayers, we are all doing our best to get me up on my feet soon. I will perform no matter what.", heißt es darin. Sobald es Neuigkeiten gibt, werden wir natürlich darüber berichten. Wie fragil Wettquoten in dieser Hinsicht sein können, zeigt ein Blick auf die aktuelle Reihenfolge. Dort rutscht Tschechien vorerst auf den fünften Platz ab. An der Spitze liegt nach wie vor Israel, allerdings haben sich auch ihre Quoten weitestgehend verschlechtert.

Profiteure sind nach der ersten Einschätzung Australien und Frankreich, die allerdings noch nicht geprobt haben. Beide belegen hinter Netta Barzilai die Plätze zwei und drei, gefolgt von Bulgarien. Im übrigen Feld hat sich nicht viel getan, abgesehen davon, dass Belgien immer weiter durchgereicht wird und sich inzwischen zwischen Finnland und Österreich platziert. Wir sind gespannt, was der zweite Probentag mit sich bringt, in einer guten halben Stunde geht es mit Mazedonien los.

PS: In diesem Sinne wünschen wir den beiden Geburtstagskindern Sennek und Michael Schulte alles Gute und eine schöne Zeit in Lissabon. Zudem steht heute Mittag noch die Bekanntgabe der 215 Juroren bevor, die 50% des Ergebnisses bestimmen. Die prominentesten Namen dieser Auswahl werden wir zeitnah nachliefern.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen