Mittwoch, 25. April 2018

Road to Lisbon (40/43): Tschechien


Tschechien - Czechia - Tchéquie - Česko
Faktencheck zur Lage der Nation:
Hauptstadt: Prag (Luftlinie nach Lissabon: 1.640km)
Einwohner: 10,6 Mio.
Fläche: 78.866km²
Sprachen: Tschechisch

Trivia To Go: Tschechien kann sich damit rühmen, das atheistischste Land Europas zu sein. 1620 unterlagen die böhmischen Stände den Katholiken, was diese zum Anlass nahmen, den Protestantismus zu verbieten. Die meisten Protestanten wanderten aus, die verbliebenen Bauern kehrten der Religion bald gänzlich den Rücken, der spätere Kommunismus tat sein übriges. Ungebrochen ist trotzdem die Vorfreude der Tschechen auf Weihnachten. Wer zu jener Zeit in Prag unterwegs war, kommt an den vielen Weihnachtsmärkten nicht vorbei. Vorbei ist allerdings die Zeit, in der das Land sich Tschechoslowakei nannte. Die weiß-blau-rote Flagge symbolisierte Böhmen, Mähren und die Slowakei. Nach der Loslösung letzterer im Jahr 1993 gab es viel Gezanke, da die Tschechen das Blau in ihrer Flagge behielten.

Aus 63 Jahren Eurovision Song Contest:
Debüt: 2007 mit Kabát
Teilnahmen insgesamt: 6 (davon 0x Top Five)
Bestes Ergebnis: 25. Platz mit Gabriela Gunčíková
Größer Punktelieferant:  Kroatien (28)
Im letzten Jahr: 13. Platz im Semifinale mit Martina Bárta
Zuständiger Rundfunk: ČT

Die letzten drei Jahre: 
Tschechiens bisherige Eurovisionsgeschichte ist eher von Pleiten, Pech und Pannen geprägt. Zwischen 2007 und 2009 sammelten die drei Acts insgesamt zehn Punkte, zwei letzte und einen vorletzten Platz. 2015 kehrte Tschechien überraschend zum Eurovision Song Contest zurück und zählten mit Marta Jandová und Václav Noid Bárta zu den sicher geglaubten Finalisten. Am Ende reichte es für "Hope never dies" leider nur für den 13. Platz im Halbfinale. Die erste Finalteilnahme gelang dafür im Jahr darauf Gabriela Gunčíková mit "I stand". Zwar wurde sie auch nur 25. im Finale mit keinem einzigen Punkt von den Zuschauern, das Minimalziel wurde jedoch erreicht. Letztes Jahr flog Martina Bárta dann wieder mit dem etwas drögen "My turn" als 13. im Semifinale raus. In diesem Jahr dürfte Tschechien hingegen erstmals beste Chancen auf eine vordere Platzierung haben.

Was uns in Lissabon erwartet:

Interpret: Mikolas Josef
Titel: Lie to me
Gesungen auf: Englisch
Text & Musik: Mikolas Josef
Teilnahme im…: ersten Semifinale am 8. Mai

Über den Künstler: Mikolas Josef wurde am 4. Oktober 1995 in Prag geboren und spielt seit seinem fünften Lebensjahr Gitarre. Später studierte er an der London Academy of Music and Dramatic Art. Im Alter von 17 Jahren begann er als Model zu arbeiten und lief u.a. für Marken wie Diesel oder Prada. Er entsagte dem Modebusiness allerdings, da es sich um ein "unehrliches" Geschäft handelt. So begann er 2015 zunächst als Straßenmusiker europaweit zu touren, u.a. auch in Hamburg oder Zürich. Zu jener Zeit veröffentlichte er seine erste Single "Hands bloody". Der Durchbruch gelang ihm in Tschechien ein Jahr später, als er mit "Free" die #15 der tschechischen Charts belegte. 2017 wurde ihm das Lied "My turn" vorgeschlagen, mit dem er Tschechien beim Song Contest in Kiew vertreten sollte. Er lehnte ab, sodass er mit "Lie to me" in diesem Jahr, nach dem Sieg beim Vorentscheid Eurovision Song CZ, zum Zuge kommt.

Eurofire’s Kommentar:

Bewertung: 10 von 10 Punkten

Lange Zeit war der tschechische Beitrag auf der #1 in meinem Ranking, abschließend gibt es den zweiten Platz in meiner Tabelle. Schon beim ersten Hören Wochen vor dem Online-Vorentscheid war ich schockverliebt in den Song, der sich aufgrund der Markennennung von Prada und dem einen oder anderen "fuck" einer kosmetischen Textkorrektur unterziehen musste. Mikolas kann singen und sich passend dazu bewegen, wie er u.a. beim ukrainischen Vorentscheid unter Beweis stellte. Für 22 Jahre ist er musikalisch schon ganz weit vorne dabei und in Tschechien auch kein Unbekannter mehr. Ein großartiges Ergebnis für Tschechien wirft seine Schatten voraus, davon bin ich überzeugt. Der 26. Platz von Gabriela Gunčíková sollte locker überboten werden können. Bleibt nur zu klären, warum das Kamel im Video mitmacht und was in seinem Rucksack ist.


Video:

Mikolas Josef - Lie to me

Ein Wort zu...:
Slowakei - Letzte Teilnahme: 2012 mit Max Jason Mai
Zu Beginn des Jahrzehnts waren die Slowaken sehr engagiert und veranstalteten opulente Vorentscheide, die sich über mehrere Wochen streckten. 2011 und 2012 reichte es dann immerhin noch für interne Auswahlen. Nachdem allerdings alle vier Kandidaten in den Semifinals stecken blieben, investierte der Sender RTVS sein Budget lieber in gewinnbringendere Veranstaltungen. Inzwischen versucht der tschechische Delegationsleiter Jan Bors die Slowaken wieder zum Mitmachen zu animieren, in diesem Jahr waren seine Bemühungen noch vergeblich, Sendersprecherin Eríka Rasňáková sagte im September die slowakische Teilnahme für Lissabon ab. Sofern es den Tschechen gelingt, ein grandioses Ergebnis einzufahren, könnte das vielleicht auch wieder das Interesse der Senderchefs in Bratislava wecken.

Kommentare:

  1. Ich liebe den Song, passt einfach alles der Beat, die Trompete und das Kamel xD, perfekt um den ESC zum tanzen zu bringen.Für mich klar ein Kandidat für die Top 3.

    1.Israel
    2.Tschechien
    3.Dänemark
    4.Zypern
    5.Griechenland
    6.Frankreich
    7.Belgien
    8.Bulgarien
    9.Kroatien
    10.Norwegen
    11.Malta
    12.Italien
    13.Deutschland
    14.Österreich
    15.Serbien
    16.Schweden
    17.Aserbaidschan
    18.Slowenien
    19.Finnland
    20.Albanien
    21.Mazedonien
    22.Moldawien
    23.Litauen
    24.Schweiz
    25.Ukraine
    26.Estland
    27.Armenien
    28.Rumänien
    29.Lettland
    30.Weißrussland
    31.Niederlande
    32.Spanien
    33.Großbritannien
    34.Montenegro
    35.Russland
    36.San Marino
    37.Irland
    38.Island
    39.Georgien
    40.Ungarn

    AntwortenLöschen
  2. Platz 24! Der Spielverderber ist wieder da xD
    Zu billig-produzierter Ostblock-Pop! Ich weiß nicht warum, aber wenn der von Männern kommt, mag ich den nicht so! Für mich ist dieses Lied viel zu favorisiert. Gabriela fand ich um Meilensteine besser! Dem Land gönn ichs, aber mittlerweile bin ichs Leid es nur dem Land zu gönnen - die sollen gefälligst meinen Geschmack treffen xD

    01. Zypern
    02. Kroatien
    03. Aserbaidschan
    04. Israel
    05. Griechenland
    06. Schweden
    07. Bulgarien
    08. X
    09. Ukraine
    10. Mazedonien
    11. Finnland
    12. Norwegen
    13. Belgien
    14. Estland
    15. Deutschland
    16. Schweiz
    17. Slowenien
    18. Irland
    19. Litauen
    20. Malta
    21. Dänemark
    22. X
    23. Österreich
    24. Tschechien
    25. Großbritannien
    26. Lettland
    27. Serbien
    28. Italien
    29. X
    30. Moldawien
    31. Frankreich
    32. Armenien
    33. Albanien
    34. Russland
    35. Weißrussland
    36. Niederlande
    37. Rumänien
    38. San Marino
    39. Spanien
    40. Montenegro
    41. Georgien
    42. Island
    43. Ungarn

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Apropos Geschmack... Es kann nicht jedes Land Eleni Foureira schicken xD

      Löschen
    2. Puhhh... da lässt sich schon ne Lücke finden :D

      Löschen
  3. Tschechische Republik:
    "Lie to Me" ist ein sehr modernes und frisches Lied, mit dem Mikolas sehr wahrscheinlich das Ergebnis von Gabriela übertreffen wird. Dennoch trifft er leider nicht ganz meinen Geschmack. Der Refrain ist ganz ok, aber die Trompete und der Sprechgesang mag ich eher weniger. Nichtsdestotrotz hätte ich nichts dagegen, wenn die Tschechen auch mal in der linken Tabellenhälfte landen würden.

    Sterne: 2 von 6

    Top 43:
    1. EJR Mazedonien
    2. Frankreich
    3. Schweiz
    4. Slowenien
    5. Estland
    6. Lettland
    7. Griechenland
    8. Dänemark
    9. Armenien
    10. Spanien
    11. Zypern
    12. Albanien
    13. Finnland
    14. Moldawien
    15. Bulgarien
    16. Österreich
    17. Belgien
    18. San Marino
    19. Ungarn
    20. Deutschland
    21. Aserbaidschan
    22. Georgien
    23. Litauen
    24. XX
    25. Ukraine
    26. Malta
    27. Montenegro
    28. Russland
    29. Italien
    30. Serbien
    31. Tschechische Republik
    32. Israel
    33. Kroatien
    34. Vereinigtes Königreich
    35. Niederlande
    36. Island
    37. Weißrussland
    38. Norwegen
    39. Rumänien
    40. XX
    41. Schweden
    42. Irland
    43. XX

    AntwortenLöschen
  4. Geiler Song von unseren Nachbarn.
    Ich muss sagen fände Gabriela auch besser, aber trotzdem geil.
    Ich hoffe sehr dass die in die top 5 kommen.
    Die Tschechen haben es auch verdient.

    1.Bulgarien
    2. Israel
    3. Tschechien
    4. Frankreich
    5. X
    6. Kroatien
    7. Macedonien
    8. Schweden
    9. Belgien
    10. Zypern
    11. Griechenland
    12. Dänemark
    13. Litauen
    14. X
    15. Deutschland
    16. Aserbaidschan
    17. X
    18. Österreich
    19. Norwegen
    20. Slowenien
    21. Finnland
    22. Russland
    23. Schweiz
    24. Irland
    25. Ukraine
    26. Vereinigtes Königreich
    27. Niederlande
    28. Spanien
    29. Estland
    30. Serbien
    31. Belarus
    32. Rumänien
    33. Montenegro
    34. Lettland
    35. Italien
    36. Armenien
    37. Albanien
    38. San Marino
    39. Malta
    40. Island
    41. Moldawien
    42. Ungarn
    43. Georgien

    AntwortenLöschen
  5. Dass die Tschechen ihre bisherige "Höchstmarke" einstellen dürfte wohl niemand mehr anzweifeln. Dass er um den Sieg mitspielt würde ich aber eher verneinen. Dafür ist der Song dann doch zu flach, auch wenn er zu meinen persönlichen Guilty Pleasures gehört.

    1. Israel
    2. Belgien
    3. Bulgarien
    4. Finnland
    5. Kroatien
    6. Schweden
    7. Dänemark
    8. TSCHECHIEN
    9. Frankreich
    10. Norwegen
    11. Niederlande
    12. X
    13. Zypern
    14. Estland
    15. Ungarn
    16. Deutschland
    17. Schweiz
    18. Österreich
    19. Armenien
    20. Griechenland
    21. Litauen
    22. Italien
    23. Mazedonien
    24. Malta
    25. Albanien
    26. Serbien
    27. San Marino
    28. Slowenien
    29. Moldawien
    30. Montenegro
    31. Weißrussland
    32. Spanien
    33. Ukraine
    34. Lettland
    35. Rumänien
    36. Irland
    37. Aserbaidschan
    38. Russland
    39. Vereinigtes Königreich
    40. X
    41. Georgien
    42. X
    43. Island

    AntwortenLöschen
  6. Schließe mich an, dass Gabriela besser war. Aber Mikolas hat auch einen verdammt feilen und starken Titel im Angebot. Liebe den gerappten Part, als auch den Refrain. Lediglich die Schlusssequenz kostet Mikolas dann bei mir einen Top 3 Platz. Diese fällt im Vergleich zum vorherigen dann doch stark ab. Aber ein starker Sänger und Performer ist Mikolas. Insofern sehe ich das beste tschechische Ergebnis schon jetzt als erreicht. Linke Tabellenhälfte sollte auch kein Problem sein. Und von da aus sollte es für Tschechien dann auch noch weiter hoch gehen können. Sieg halte ich für unwahrscheinlich, alles andere zwischen 2-10 für sehr wahrscheinlich und gerechtfertigt!

    1.Litauen
    2.Irland
    3.Aserbaidschan
    4.Israel
    5.Spanien
    6.TSCHECHIEN
    7.Bulgarien
    8.Deutschland
    9.Belgien
    10.San Marino
    11.Griechenland
    12.Malta
    13.Mazedonien
    14.Schweiz
    15.Italien
    16.Russland
    17.Österreich
    18.Ukraine
    19.Finnland
    20.Zypern
    21.Kroatien
    22.Dänemark
    23.Norwegen
    24.Rumänien
    25.Slowenien
    26.Weißrussland
    27.Lettland
    28.Vereinigtes Königreich
    29.Frankreich
    30.Moldau
    31.Island
    32.Albanien
    33.Ungarn
    34.Estland
    35.Niederlande
    36.Armenien
    37.Montenegro
    38.Schweden
    39.Serbien
    40.Georgien

    AntwortenLöschen