Freitag, 12. März 2021

Polen: TVP schickt Rafał Brzozowski ins Rennen!


Polen
- Die Song Contest-Beiträge für Rotterdam fliegen einer nach dem anderen ein, heute sind Polen und Lettland an der Reihe. Das polnische Fernsehen TVP hat am Morgen bereits vorgelegt und den 39jährigen Rafał Brzozowski für Rotterdam ausgewählt. Er wird mit dem Song "The ride" an den Start gehen, der von Joakim Övrenius, Johan Mauritzson, Thomas Karlsson und Clara Rubensson geschrieben wurde. Für Letztere war dieser Titel wohl ursprünglich auch gedacht. 

In Polen sind die Lager gespalten, während das Lied meiner Meinung nach durchaus angenehm ist, bemängeln viele, dass Rafał wohl nicht unbedingt mit der besten Stimme gesegnet sei. 
Seine Karriere begann 2002 als er an der Show "Szansa na sukces" teilnahm. Im Anschluss daran sang er in der Band Emigranci. 2011 war er Teil der polnischen Ausgabe von "The Voice", wo er kurz vor dem Finale aus der Show gekegelt wurde. 

2012 erschien die Single "Tak blisko" ("So nah"), die mit Platin ausgezeichnet wurde, seither sind vier Studioalben erschienen. 2017 nahm er mit "Sky over Europe" am polnischen Vorentscheid für Kiew teil und wurde Zweiter. Später stellte er seine Fähigkeiten als TV-Moderator unter Beweis, so moderierte er z.B. im letzten Jahr den Junior Eurovision Song Contest. Ein Jahr zuvor war er Teil der polnischen Jury beim Eurovision Song Contest und vergab seine Höchstwertung an Kate Miller-Heidke aus Australien. Mit "The ride" nimmt Rafał im zweiten Halbfinale von Rotterdam am 20. Mai teil. 

Rafał Brzozowski - The ride

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen