Montag, 15. März 2021

Georgien: Tornike bringt den Walzer nach Rotterdam


Georgien
- Georgien wagt wieder einmal einen völligen Stilbruch, "You" von Tornike Kipiani ist kein Rocksong, den man nach "Take me as I am" mit Sicherheit erwartet hätte, sondern ein Walzer, der nach dem zweiten Hören seine wahre Stärke entfaltet und eine völlig andere Facette des 33jährigen "X Factor Georgia"-Siegers zeigt. Drei Songs hat Tornike insgesamt für die Eurovision produziert, angefangen bei seinem fürchterlichen Vorentscheidungsbeitrag "You are my sunshine" von 2017 über den letztjährigen Titel, dem immerhin ein Sieg bei Georgian Idol vorausging, bis hin zum heutigen Beitrag.

Und Tornike hat sich melodiös jedes Mal gesteigert. Leider denke ich, dass der Song im Halbfinale von Rotterdam zu wehmütig daherkommt und es extrem schwer haben wird, aber schon seit Eric Papilaya habe ich ein Herz für Außenseiter und wünsche Georgien, das in den letzten Jahren immer wieder spannende Ausreißer präsentierte, viel Erfolg für den Eurovision Song Contest in Rotterdam. Dort tritt er im zweiten Halbfinale am 20. Mai an. Tornike wurde als einer der ersten Kandidaten für 2021 vom Sender GPB ausgewählt, nachdem er im Vorjahr schon das Ticket zur Eurovision löste.

Tornike Kipiani - You

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen