Donnerstag, 4. März 2021

News-Splitter (841)


Australien
- "G'day Europe", meldet Eurovision.tv und verweist darauf, dass der australische Song Contest-Beitrag von Montaigne ebenfalls kurz vor der Veröffentlichung steht. "Technicolour" so der Titel des Liedes, soll noch am späten Abend, gegen 23:30 Uhr unserer Zeit auf diversen Streaming-Portalen zu hören sein. In Australien ist es dann bereits Freitagmorgen. Um die Songvorstellung auch Nicht-Australiern zugänglich zu machen, soll der "2021 Sydney Gay and Lesbian Mardi Gras" am 6. März ab 8 Uhr auf SBS On Demand ohne Geoblocking zu sehen sein. Montaigne tritt mit "Technicolour" am 18. Mai im ersten Semi von Rotterdam an.

Italien
- In dieser Woche feiert Italien sein San Remo-Festival. Die ersten Liveshows sind bereits über den Äther gegangen, wobei alle Campioni ihren Wettbewerbstitel nunmehr vorgestellt haben. Unter anderem hat Ermal Meta gestern seinen Song "Un milione di cose da dirti" präsentiert, der im demoskopischen Voting den gestrigen Abend gewann. Sänger Irama war gestern Abend jedoch aufgrund von Quarantänebestimmungen nicht live in San Remo dabei, stattdessen wurde das Probenvideo zu seinem Beitrag "La genesi del tuo colore" eingespielt. Nach zwei Festivalabenden liegt dieser im Voting auf dem dritten Rang hinter Annalisa, die am ersten Abend auftrat. Heute Abend geht es mit der dritten Show weiter.

Russland
- Das Hin und Her um den russischen Vorentscheid am 8. März wird kurioser. Während es zunächst hieß, der russische Sender sei mit dem eingesandten Material der Band Little Big unzufrieden und würden nicht als Kandidaten beim Vorentscheid zur Verfügung stehen, hat die Band selbst nun einen kleinen Teaser bei Facebook veröffentlicht, in dem sie einen Auftritt am 8. März ankündigen. Auch Channel One-Generaldirektor Konstantin Ernst bestätigte, dass Little Big beim Vorentscheid auftreten werden, ob jedoch auch als Kandidaten ist nicht bekannt. Stattdessen macht u.a. der Name Egor Kreed die Runde, der als Interpret für den Vorentscheid gemeldet sein soll. 

Keine Kommentare:

Kommentar posten