Samstag, 6. März 2021

Schweden: Finale des Melodifestivalen komplettiert


Schweden
- Die Andra Chansen in Schweden ist beendet und das Finale des diesjährigen Melodifestivalen komplett. In vier Duellen traten die jeweils Dritt- und Viertplatzierten der vier Vorrunden noch einmal in K.o.-Duellen gegeneinander an. Im direkten Vergleich setzten sich Alvaro Estrella, Paul Rey, Clara Klingenström und Klara Hammarström durch. Und ich, der bisher den schwedischen Vorentscheid verschmäht hat, hat mit Clara Klingenström eine wunderbare Interpretin bzw. einen wunderschönen Song entdeckt, der wahrscheinlich am nächsten Samstag aber keine Chance haben wird.

Das Ergebnis der Andra Chansen:
- Alvaro Estrella - Baila baila vs. Lillasyster - Pretender
- Frida Green - The silence vs. Paul Rey - The missing piece
- Eva Rydberg & Ewa Roos - Rena rama ding dong vs. Clara Klingenström - Behöver inte dig idag
- Klara Hammarström - Beat of broken hearts vs. Efraim Leo - Best of me

Nächsten Samstag steigt in Stockholm dann der letzte große Vorentscheid der Saison 2021. Dann ruft SVT zum Finale des Melodifestivalen auf, wo die oben genannten vier Kandidaten auf die bisher direkt qualifizierten Acts treffen, denen wohl höhere Siegchancen eingeräumt werden dürften. Dazu gehören in diesem Jahr Danny Saucedo, Arvingarna, Dotter, Anton Ewald, Charlotte Perrelli, Tusse, Eric Saade und The Mamas. Letztere gewannen im vergangenen Jahr mit dem Titel "Move" das Melodifestivalen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen