Samstag, 10. Februar 2018

Litauen: Sechs erreichten nächste Eurovizijos-Runde



Litauen - Ohne sonderlich große Überraschungen schloss in Litauen auch die fünfte Show von Eurovizijos 2018 ab. Von den zwölf Kandidaten, die sich schon am Mittwoch den Juroren stellten, qualifizierte sich die Hälfte für die nächste Runde, allen voran Kotryna Juodzevičiūtė, die das Juryvoting gewann sowie Jurgis Brūzga, der im Televoting die mit Abstand meisten Stimmen kassierte. Als Siegerin bleibt für die Historie aber Kotryna stehen, da das Juryvotum im Falle Litauens mehr Gewicht hat.

Das Ergebnis der fünften Show von Eurovizijos (Jury- und Televoting):
Für die nächste Runde qualifiziert:
01. - 022 (12+10) - Kotryna Juodzevičiūtė - That girl
02. - 022 (10+12) - Jurgis Brūzga - 4 love
03. - 017 (10+07) - Godo - Fire fountain
04. - 012 (07+05) - Twosome - Hello
05. - 012 (06+06) - Paula - 1, 2, 3
06. - 011 (03+08) - Silvija Pankūnaitė & Gerai Gerai - More than you know
Ausgeschieden:
07. - 009 (05+04) - Vidas Bareikis - Pusvalanduko
08. - 008 (05+03) - Lukas Norkūnas - Tegu
09. - 003 (01+02) - Milda Rasilavičiūtė - I think about you
10. - 002 (02+00) - Juozas Martin - Don't give up
11. - 001 (00+01) - Benas Malakauskas - My memories
12. - 000 (00+00) - Germantė Kinderytė - Turn it up

In der sechsten Show am 17. Februar tritt die zweite Hälfte der Semifinalisten an. Dann sind u.a. Greta Zazza, Ieva Zasimauskaitė und Monika Marija dabei, die litauische The Voice-Siegerin, die nach der zurückgezogenen Bewerbung von Erica Jennings den Titel "The truth" übernommen hat. Das litauische Finale findet nach zwei weiteren Shows am 3. März in Vilnius statt.

1 Kommentar:

  1. Interessant, wie Germantė Kinderytė in der ersten Show 2. im Televoting war und heute 11. - Das gleiche Phänomen bei Jurgis Brūzga, der von den Zuschauern letzte Woche noch rausgewählt worden wäre und heute das Televoting sogar gewinnt.

    AntwortenLöschen