Sonntag, 4. Februar 2018

Heute: Die große Entscheidungsshow in der Schweiz



Schweiz - In der Schweiz ist der große Tag gekommen, die Nation sucht aus sechs Künstlern den Beitrag für den 63. Eurovision Song Contest in Lissabon. Das Studio 1 des SRF in Zürich wird Austragungsort der "Entscheidungsshow", die erneut von Song Contest-Kommentator Sven Epiney moderiert wird. Zugeschaltet sind auch die französisch- und italienischsprachige Rundfunkanstalt der Schweiz. Nachdem es auch im vergangenen Jahr für die Band Timebelle nicht für den Finaleinzug reichte, holt sich die Schweiz in diesem Jahr internationale Hilfe.

Die Teilnehmer des Schweizer Vorentscheids:
01. - Zibbz - Stones
02. - Chiara Dubey - Secrets and lies
03. - Naeman - Kiss me
04. - Angie Ott - A thousand times
05. - Alejandro Reyes - Compass
06. - Vanessa Iraci - Redlights

Vertreten sind bei diesem Angebot die Kantone Luzern, Neuchâtel, Zürich, Tessin, Waadt und mit Vanessa Iraci auch Freiburg im Breisgau. Aus diesen Kandidaten ermitteln eine internationale Jury sowie die Zuschauer per Televoting, wer für die Schweiz im ersten Semifinale am 8. Mai ins Rennen gehen wird. Die internationale Jury setzt sich aus Albanien, Armenien, Deutschland, Frankreich, Island, Israel und Italien zusammen. Sie macht 50% des Gesamtergebnisses der Show aus. Bei einem Punktegleichstand entscheidet das Votum der Zuschauer mehr.

Livestream: Ausgewählt wurden die Beiträge und die Interpreten durch eine 20köpfige Jury aus Musik- und Medienschaffenden sowie Eurovisionsfans aus der gesamten Schweiz. Die Show wird um 20:05 Uhr (MEZ) vom Schweizer Fernsehen auf SRF Zwei ausgestrahlt. Der Sender bietet hier einen Livestream zur Sendung an. In der italienischsprachigen Schweiz übernimmt die Ausstrahlung des "Eurosong" der Sender RSI La 2, das Gleiche gilt für den Sender RTS deux in der französischsprachigen Schweiz. Die Show wird zudem auf Youtube gestreamt.

Kommentare:

  1. Alles außer "secrets and lies" und Ich bin schon mal einigermaßen zufrieden :D

    AntwortenLöschen
  2. Gerade Secrets and Lies hat es mir angetan, aber ich kann mit allen anderen auch leben.

    AntwortenLöschen
  3. Hoffe mal auf Chiara oder Angie! Könnten beide in meiner bisherigen Rangliste nach Malta und Frankreich auf Platz drei springen

    AntwortenLöschen