Samstag, 10. März 2018

Norwegen kramt seinen letzten Sieger für Lissabon aus!



Norwegen - Schwedens Nachbarland holt den Eurovisionssieger von 2009 aus der Versenkung. Alexander Rybak setzte sich soeben im Gulfinale des norwegischen Melodi Grand Prix mit seinem Song-Baukasten-Lied gegen die Konkurrenz durch und verbannte damit Rebecca, die mit einem Lied von Kjetil Mørland antrat auf Rang zwei. Auch Aleksander Walmann und Stella Mwangi, die ebenfalls in der zweiten Wertungsrunde dabei waren und zumindest eine Jury von sich überzeugen konnten, waren bereits beim Eurovision Song Contest dabei. 

Das Ergebnis des norwegischen Vorentscheids:

01. - Alexander Rybak - That's how you write a song
02. - Rebecca - Who we are
03. - Aleksander Walmann - Talk to the hand
04. - Stella Mwangi & Alexandra - You got me
Nach der Jurywertungsrunde ausgeschieden:
XX. - Ida Maria - Scandilove
XX. - Nicoline - Light me up
XX. - Tom Hugo - I like I like I like
XX. - Charla K - Stop the music
XX. - Alejandro Fuentes - Tengo otra
XX. - Vidar Villa - Moren din

Alexander Rybak muss an sich nicht weiter vorgestellt werden, gewann er doch mit für damals unfassbaren 387 Punkten den Eurovision Song Contest 2009 in Moskau. "Fairytale" sammelte damals europaweit Höchstwertungen ein und ließ die zweitplatzierte Isländerin Yohanna 169 Punkte hinter sich. Rybak wurde 1986 in der weißrussischen Hauptstadt Minsk gewonnen und zog im Kindesalter mit seinen Eltern nach Norwegen. Nach seinem Sieg in Moskau veröffentlichte er vier Studioalben. Neun Jahre später muss sich Rybak aber auch erst einmal wieder im Semifinale des Eurovision Song Contests behaupten und wir alle wissen, er kann eigentlich nur Boden verlieren.

Alexander Rybak - That's how you write a song

Kommentare:

  1. Och nee, muss das sein??
    Weiß nicht warum der sich das antut kann nur nach hinten los gehen, finde den Song eher langweilig,aber netter Versuch der Norweger aus den osteuropäischen Staaten Punkte zu bekommen, ob das klappt?

    AntwortenLöschen
  2. Ich kann damit leben, auch wenn es natürlich nicht an Fairytale heran kommt. Hätte lieber Rebecca gehabt, aber Alexander ist auch in Ordnung.
    Können wir Rebecca nicht durch n Onlinevoting oder so für Schweden nachnominieren? :D

    AntwortenLöschen
  3. ich kann ihm Yohanna immer noch nicht verzeihen

    AntwortenLöschen
  4. Ich mag "That's How You Write A Song" jetzt nicht so. Allerdings mochte ich kein Lied so richtig. Wird wohl ins Finale kommen und eventuell sogar Top 10, aber von mir aus kann es auch im Semi kleben bleiben.

    AntwortenLöschen
  5. Schade... da hat wohl eher der Name statt die Qualität gewonnen! Aber gut, man kann es den Norwegern nicht verübeln. Das Lied ist gut, aber es trifft nicht so meinen Geschmack. Außerdem mag ich Alexander allgemein nicht so - aber pssst! ;-)
    Finale ist aber definitiv drin!!!!

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde den Song nicht schlecht aber er kommt natürlich bei weitem nicht an Fairytale ran. Bei mir ist Norwegen im unteren Mittelfeld

    AntwortenLöschen