Samstag, 20. April 2019

News-Splitter (744)



USA - Verschiedenen Berichten zufolge soll Madonna beim Eurovision Song Contest ihren 1989 veröffentlichten Welthit "Like a prayer" singen. Bestätigt ist die allerdings noch nicht, ebenso wenig wurde bislang der Titel des zweiten, neu veröffentlichten Songs bestätigt. Spekulationen ranken sich um "Future", das sie gemeinsam mit dem amerikanischen Rapper Quavo singt und den Titel "Dark ballet". Das neue Album von Madonna soll Mitte Juni veröffentlicht werden. Dabei handelt es sich bereits um ihr insgesamt 14. Album. Ausgeschlossen wird, dass sie den Titel "Medellín" singen wird, der am Mittwoch in Zusammenarbeit mit dem kolumbianischen Sänger Maluma erschien.

Pænda bringt ihre Schwester
als Backing mit nach Tel Aviv
Österreich - Die österreichische Sängerin Pænda wird auf der Song Contest-Bühne von Tel Aviv von ihrer Schwester begleitet. Zu ihrer Performance im Halbfinale erklärte sie im Interview mit vienna.at: "Es wäre sehr eigenartig, auf der Bühne herumzuspringen zu dem Lied. Es wird also ruhig. Es ist aber noch vieles zu klären." Pænda erklärte im gleichen Interview, dass ihr ursprünglich für die Eurovision gedachter Titel vom ORF abgelehnt wurde. Zu "Limits" sagte sie: "Ich hatte anfangs auch gedacht, dass es vielleicht eher ein Song wird, der mich so repräsentiert, wie ich meistens bin. Ich war überrascht, dass sie sich für diesen Song entschieden haben."

Deutschland - Delegationsleiter Christoph Pellander freute sich über den Abschluss des Postkartendrehs der S!sters in Israel. Die beiden haben ihr Shooting am See Genezareth abgeschlossen, dass sie u.a. beim Angeln zeigt. Er gab zu Protokoll, dass Deutschland zuvor noch nie eine schönere Postcard als in diesem Jahr erhalten hat. Die beiden S!sters verbrachten zudem einige schöne Tage in Israel, besuchten dabei u.a. die Stadt Jaffa und Yad Vashem, das Holocaust-Mahnmal in Jerusalem. Impressionen zum deutschen Postkartendreh gibt es auf dem offiziellen Instagram-Profil der S!sters. 

Morgen im Fernsehgarten
auf Gran Canaria dabei: Il Volo
Spanien - Und im gleichen Atemzug hauen wir noch einen TV-Tipp für den Ostersonntag raus. Morgen Vormittag findet vor dem eigentlichen Opening der Fernsehgarten-Saison im ZDF der "Fernsehgarten on Tour" auf Gran Canaria statt. Am Playa de Amadores in Puerto Rico begrüßt Andrea Kiewel ab 11:50 Uhr die Zuschauer im ZDF und kündigt u.a. DJ Ötzi, Assaf Kacholi (Teil der Gruppe Adoro), Oonagh und die italienischen Song Contest-Vertreter von 2015, das Trio Il Volo an. Auch am kommenden Sonntag zeigt das ZDF den Fernsehgarten noch einmal von Gran Canaria, bevor er ab dem 5. Mai wieder regulär vom Mainzer Lerchenberg kommt.

Programmtipp:
So., 21. April 2019 - 11:50 Uhr
ZDF-Fernsehgarten on Tour
live aus Puerto Rico, Gran Canaria
Moderation: Andrea Kiewel
Gäste: u.a. Il Volo, Oonagh, DJ Ötzi

1 Kommentar:

  1. Bin guter Dinge für österreich zwei topsaengerinnen fürs staging nur als Idee irgendwas zerbrechliches oder wie waers mit riesigen durchsichtigen luftbaellen und grossen seifenblasen

    AntwortenLöschen