Dienstag, 30. April 2019

Road to Tel Aviv (38/41): Schweiz


Schweiz - Switzerland - la Suisse - Svizzera/Svizra

Faktencheck zur Lage der Nation:
Hauptstadt: Bern (Luftlinie nach Tel Aviv: 2.845km)
Einwohner: 8,5 Mio.
Fläche: 41.285km²
Sprachen: Deutsch, Französisch, Italienisch, Rätoromanisch

Trivia To Go: Der Schokoladenhersteller Barry Callebaut hat im Jahr 2016 eine neue Schokolade kreiert. Neben dunkler, weißer und Milchschokolade gibt es nun mit "Ruby" auch rosafarbene Schokolade. In Deutschland wird sie u.a. als Kit Kat angeboten. Die Farbe entsteht ohne künstliche Zusatzstoffe durch die besondere Fermentierung von Kakaobohnen.

Aus 64 Jahren Eurovision Song Contest:
Debüt: 1956 mit Lys Assia
Teilnahmen insgesamt: 58
Im Ewigen Medaillenspiegel: Platz 12 (233)
Im letzten Jahr: 13. Platz im Semifinale mit Zibbz
Qualifikationen im Semifinale: 3 von 14
Größer Punktelieferant:  Großbritannien (165)
Zuständiger Rundfunk: SRF

Die letzten drei Jahre: Mit der Teilnahme von Rykka in Stockholm 2016 verbinde ich in erster Linie ihr rauchendes Kleid. "The last of our kind" wurde auch "The last of the evening", Platz 18 im Halbfinale von Stockholm. Im Jahr darauf versuchte die Gruppe Timebelle mit "Apollo" hoch hinauszufliegen, doch war auch in Kiew schon nach dem Halbfinale Schluss, zumindest kletterte die Schweiz im Ranking nach zwei letzten Plätzen wieder auf Rang zwölf. Vergangenes Jahr hatten viele Fans und die Schweiz Hoffnungen in Co und Stee alias Zibbz, die einen hervorragenden Auftritt im Halbfinale von Lissabon hinlegten. Das Bengalische Feuer brannte allerdings schnell ab, "Stones" erreichte nur den 13. Platz im Blutbad-Semifinale.

Was uns in Tel Aviv erwartet:
Interpret: Luca Hänni
Titel: She got me
Gesungen auf: Englisch
Text & Musik: Laurell Barker, Mac Frazer, Jon Hällgren, Lukas Hällgren, Luca Hänni
Teilnahme im…: 2. Semifinale am 16. Mai

Über den Künstler: Luca Hänni wurde am 8. Oktober 1994 in Bern geboren und brachte sich im Alter von neun Jahren selbst Gitarre- und Klavierspielen bei. 2012 gewann er die neunte Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" und landete mit seiner ersten Single "Don't think about me" in den DACH-Ländern auf der #1 der Charts. Sein Debütalbum "My name is Luca" belegte in Österreich und der Schweiz ebenfalls die #1. Bis 2015 erschienen insgesamt vier Alben, 2017 gewann er die RTL-Tanzshow "Dance Dance Dance". Ende letzten Jahres trat er gemeinsam mit Helene Fischer in deren Weihnachtsshow auf und wurde Mitte März intern vom Schweizer Fernsehen für den Eurovision Song Contest nominiert. An der Wahl waren ein Fachgremium sowie ein 100köpfiges Fanpanel beteiligt.

Eurofire’s Kommentar:
Bewertung: 9 von 10

Da haben wir sie, meine Nummer eins im diesjährigen Jahrgang. Kurz vor Torschluss hat die Schweiz ihr Lied rausgehauen und liefert uns endlich, nach Jahren des Dahinsiechens im Halbfinale einen Knallersong, den ich niemals aus der Eidgenossenschaft erwartet hätte. 19 Jahre nach Jane Bogaert hat sich die Schweiz damit wieder in meinem Ranking die Spitzenposition verdient und ich hoffe doch ganz stark, dass Luca bis Tel Aviv noch bei Eleni Foureira ein Praktikum macht um die richtige Choreographie mitzubringen. Das Halbfinale müsste die Schweiz mühelos überstehen, ansonsten würde ich mich als SRF direkt für immer vom Wettbewerb abmelden. Hopp Schwyz!

Georgi’s Kommentar:
Schwiegermutti Geeo's Experten Bewertung: 8 von 10

Fuegos jüngerer, "heterosexueller", leider legasthenischer (Gott bewahre) Bruder. Es wurde langsam Mal Zeit, dass Luca Henny (liebe Grüße an Queen Stacy Layne Matthews) die Schweiz vertritt. I mean, looks do matter, weil ohne Luca wäre der Song nur halb so gut anzuschauen, I'm just sayin' if you know what I mean *wink wink*. Mir ist ein bisschen aufgefallen, dass seine Vocals in der Studioversion etwas schwach sind und ich ein kleines bisschen meine Bedenken habe, ob das auch in Tel Aviv so sein wird.

Video:

Kommentare:

  1. Auch meine Nummer eins knapp vor Italien, hätte ich auch nicht gedacht was uns die Schweizer hier präsentieren, einige der wenigen Lieder die ich mir immer wieder auf Dauerschleife anhöre. Der wird locker das Halbfinale überstehen alles andere würde eine innere Wut in mir auslösen :D. Meine Anrufe und Unterstützung hat er schon mal sicher und alle "die" die Schweiz mögen lasst doch bitte ein Anruf da, dann wird es sicher die Top 3 Daumen sind auf jeden Fall gedrückt um den Holländer zu ärgern. Freut mich diesmal sind die Schweizer dran zu jubeln, würde ihnen doch jeder gönnen :D

    9 von 10 Punkten

    AntwortenLöschen
  2. Kaese zum Quadrat Ricky Martin fuer arme
    Bewegungen sind lachhaft leider

    AntwortenLöschen
  3. Mit der Schweiz ist meine Top 10 bzw. meine "Golden six" komplett. Super klasse Beitrag aus der Schweiz. Damit hat niemand gerechnet. Finale sollte diesmal wirklich drin sein und alles andere als eine Top 5 Platzierung, wäre mMn mehr als überraschend.

    Ich hätte auch nie damit gerechnet, dass ich einen Song von einem DSDS-Gewinner mögen würde. Deutschland sollte es vermeiden, nach 2005 nochmal einen DSDS-Teilnehmer zum ESC zu schicken.

    Bin sehr gespannt, wie viele Punkte es aus Deutschland geben wird. Die Schweiz landet bei mir auf Platz 2 und gönne den Schweizern ebenfalls den Sieg.

    1.Niederlande
    2.Schweiz
    3.Malta
    4.Island
    5.Italien
    6.Slowenien
    7.Dänemark
    8.Portugal
    9.Belgien
    10.Finnland
    11.San Marino
    12.Albanien
    13.Estland
    14.United Kingdom
    15.Schweden
    16.Zypern
    17.
    18.Spanien
    19.Tschechien
    20.Aserbaidschan
    21.Frankreich
    22.Griechenland
    23.Norwegen
    24.Lettland
    25.Ungarn
    26.Serbien
    27.Litauen
    28.
    29.Mazedonien
    30.Armenien
    31.Russland
    32.Australien
    33.Österreich
    34.Deutschland
    35.Polen
    36.Rumänien
    37.Moldawien
    38.Georgien
    39.Weißrussland
    40.Kroatien
    41.

    AntwortenLöschen
  4. Wer hätte das gedacht, dass die Schweizer mal so einen Hammer schicken? Der Song ist ein echter Ohrwurm. Locker, spaßig und Luca macht das Ganze auch nicht unbedingt schlechter. Das muss die Schweiz einfach wieder ins Finale bringen. Wird das um den Sieg mitspielen? Vielleicht. Aber Top 10 müssen eigentlich spielerisch erreicht werden.

    1.Slowenien
    2.Griechenland
    3.Zypern
    4.Nordmazedonien
    5.Dänemark
    6.Armenien
    7.Niederlande
    8.SCHWEIZ
    9.Belgien
    10.Litauen
    11.Ungarn
    12.San Marino
    13.Italien
    14.Australien
    15.Österreich
    16.Norwegen
    17.Tschechien
    18.Russland
    19.Spanien
    20.Finnland
    21.Deutschland
    22.Aserbaidschan
    23.Rumänien
    24.Moldau
    25.Schweden
    26.Großbrittanien
    27.Malta
    28.Serbien
    29.Georgien
    30.Polen
    31.Estland
    32.Frankreich
    33.Albanien
    34.Lettland
    35.Weißrussland
    36.Kroatien
    37.Portugal
    38.Island

    AntwortenLöschen
  5. Ich hatte Luca vorher nicht gemocht.Aber mit She Got me hat er mich Volkommen Überascht.Seidem mag ich ihn.Ich mag das Lied sehr Gern und es sehr eingäing.Ein Tolles Lied.Das Problem ist das er auf den Eurovision in Concerten Stimmlich nicht Gut war.Ich bin mir aber Trotzdem sicher das er ins Finale kommt.

    AntwortenLöschen
  6. Ja, Ja, Ja... Fuego meets Despacito. Alles klar. Aber trotzdem halt megageil. Ich frag mich nur, ob Luca gesanglich liefern kann bei all dem geplanten Gehopse...

    Mein bisheriges Road to Tel Aviv Ranking:
    1. Norwegen
    2. Italien
    3. Schweden
    4. Schweiz
    5. Nordmazedonien
    6. Niederlande
    7. Spanien
    8. Estland
    9. Aserbaidschan
    10. Slowenien
    11. Dänemark
    12. Armenien
    13. Finnland
    14. UK
    15. Belgien
    16. Kroatien
    17. Moldawien
    18. Ungarn
    19. Zypern
    20. San Marino
    21. Griechenland
    22. Weißrussland
    23. Tschechien
    24. Malta
    25. Frankreich
    26. Serbien
    27. Russland
    28. Lettland
    29. Albanien
    30. Deutschland
    31. Australien
    32. Österreich
    33. Rumänien
    34. Litauen
    35. Island
    36. Georgien
    37. Portugal
    38. Polen

    AntwortenLöschen