Samstag, 6. April 2019

Deutschland: Erste Namen für Countdown-Show



Deutschland - Seit Jahren ist es Tradition, dass sich der Norddeutsche Rundfunk vor dem Finale des Eurovision Song Contests von der Hamburger Reeperbahn meldet und auch in diesem Jahr soll diese Countdown-Show natürlich nicht im TV-Programm des 18. Mais fehlen. Der NDR hat inzwischen die meisten seiner diesjährigen musikalischen Line Up benannt, die vor der Show in Tel Aviv und auch danach bei der "Grand Prix Party" im Anschluss auftreten werden.

Auch 2019 wieder mit dabei:
Barbara Schöneberger
Ab 20:15 Uhr begrüßt Barbara Schöneberger die Hamburger und die Zuschauer im Ersten vom Spielbudenplatz. Für Kurzweil sorgen Gäste wie Sarah Connor, Stefanie Heinzmann, Laing, Annett Louisan, Nico Santos und Vorjahresteilnehmer Michael Schulte. Zudem wird es eine Live-Schaltung zu Carlotta Truman und Laurita nach Israel geben, wo die S!sters ihre Eindrücke rund um den Song Contest schildern werden.

Weitere Gäste des Rahmenprogramms auf der Reeperbahn gibt der NDR in Kürze bekannt. Wie auch in den letzten Jahren ist das große Public Viewing kostenfrei, aufgrund des begrenzten Platzkontingents wird allerdings ein rechtzeitiges Dasein vom NDR empfohlen. Erfahrungsgemäß treten einige der musikalischen Acts in Hamburg auch als Teil der deutschen Song Contest-Jury auf, hier liegen allerdings noch keine Informationen vor. Die Liste der Juroren wird von der Europäischen Rundfunkunion während der Eurovisionswoche vorgestellt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen