Dienstag, 30. April 2019

Eurovision 2019: Ein Blick hinter die Kulissen



Israel - Nun dauert es nicht mehr lange, bis der Eurovision Song Contest so richtig in Schwung kommt. Wenngleich ich den diesjährigen Wettbewerb musikalisch äußerst schwach finde und sich seit der Bekanntgabe der letzten Beiträge nur unwesentlich etwas daran geändert hat, kommt beim Einstellen der aktuellen Bilder von den Aufbauten in Tel Aviv ein klitzekleines bisschen Vorfreude auf. Wie schon erwähnt, können wir in diesem Jahr aber prüfungsbedingt keinen Full Service bieten und jede einzelne Probe auseinander nehmen.

Am 10. Mai steht meine erste Prüfung an, kollidiert also volle Kanne mit der heißen Phase. Wir sind dennoch bemüht, so viele Impressionen wie möglich einzufangen und ich gebe mir Mühe zumindest am Abend alle wichtigen Highlights des Tages niederzuschreiben. Gesonderte Bedingungen machen die Song Contest-Welt nur noch spannender. Und während ich mich in der Schlussphase von "Service und Tarif" befinde, mich über Bundeswehr-Fahrkarten und Fahrgastrechte briefen lasse, beginnen die ersten Delegationen mit dem Kofferpacken für Tel Aviv.

M&M Productions, das Unternehmen, das uns seit Jahren Eindrücke vom Aufbau des Wettbewerbs vermittelt, hat uns heute einen kleinen Einblick hinter die Kulissen verschafft. So sieht man den offiziellen Welcome Desk für die akkreditierte Presse, die in diesem Jahr allerdings keine Pidgeon Holes zur Verfügung gestellt bekommt und vom Inneren des noch unbestuhlten Konferenzraums auf dem Expo-Gelände, in dem bald bis zu 500 Journalisten Platz finden um ihre mehr oder weniger geistreichen Fragen an die Delegationen zu stellen. Auch in das benachbarte Pressezentrum passen nach Veranstalterangaben bis zu 500 Personen.

Noch in Folie verpackt, der Eingangsbereich mit Welcome Desk | Das Pressezentrum
Noch ohne Stühle, der leere Pressekonferenzraum und der Backstage-Bereich
Dafür steht aber die Wall of Fame und die Werbetafel, welche Nation sich dort 2019 einreiht

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen