Mittwoch, 1. Januar 2020

Weißrussland: BTRC sucht nach Kandidaten für 2020



Weißrussland - Und auch das größte Showspektakel der Eurovisionsvorbereitung kehrt 2020 zurück. In Belarus hat der Sender BTRC einen öffentlichen Aufruf gestartet, sich für den nationalen Vorentscheid anzumelden. Sowohl weißrussische als auch ausländische Interpreten können sich fortan auf der Website des Senders bewerben, vorausgesetzt sie sind mindestens 16 Jahre alt und legen der Bewerbung sogleich ihren Song, den Text und Promotionbilder bei.

Zusätzlich zum öffentlichen Aufruf behält sich BTRC das Recht vor, in Eigenregie nach geeigneten Künstlern und Komponisten zu suchen, die sich nicht angemeldet habe. Die Frist für die Anmeldung verstreicht am Freitag, den 17. Januar. Im Anschluss daran werden die Bewerber zu einer Live Audition am 27. Januar in Minsk geladen, allerdings wird BTRC auch hier im Vorfeld eine Entscheidung treffen und nicht alle Bewerber einladen. Offenbar möchte man den Juroren nicht alle Kandidaten zumuten.

Wer schlussendlich am Vorentscheid teilnehmen wird, entscheidet sich am 22. Januar nach dem Anhören in der Hauptstadt. Insgesamt werden bis zu 12 Interpreten beim Vorentscheid dabei sein, der bis zum 6. März stattfinden soll. Im Vergleich zum Vorjahr wird hier aber nicht nur die Jury entscheiden, auch die Zuschauer können per Televoting 50% des Ergebnisses ausmachen. Wie wir Weißrussland kennen, wird am Ende aber dennoch der Liebling der Juroren nach Rotterdam fahren. Bei einem Gleichstand erhält der Juryfavorit ohnehin den Vortritt. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen