Mittwoch, 1. Januar 2020

Italien: San Remo-Kandidaten 2020 vorgestellt



Italien - In den letzten Tagen haben italienische Medien schon wilde Spekulationen angestellt, wer in diesem Jahr am San Remo-Festival teilnehmen wird und sich dabei schon ziemlich selbstsicher präsentiert. Den Druck der geleakten Teilnehmerliste im Nacken hat der Produzent des Festivals nun die Katze aus dem Sack gelassen und die offizielle Teilnehmerliste der "Campioni" bestätigt. Mit dabei sind auch zwei Song Contest-Vertreter der jüngeren Geschichte.

Die Teilnehmer am San Remo-Festival 2020:
01. - Achille Lauro
02. - Alberto Urso
03. - Anastasio
04. - Diodato
05. - Elettra Lamborghini
06. - Elodie
07. - Enrico Nigiotti
08. - Francesco Gabbani
09. - Giordana Angi
10. - Irene Grandi
11. - Junior Cally
12. - Le Vibrazioni
13. - Levante
14. - Marco Masini
15. - Michele Zarrillo
16. - Morgan & Bugo
17. - Paolo Jannacci
18. - Piero Pelù
19. - Pinguini Tattici Nucleari
20. - Rancore
21. - Raphael Gualazzi
22. - Riki

Die Titel der Kandidaten sind bisher noch nicht bekannt. In der Line Up finden wir zwei recht erfolgreiche italienische Song Contest-Vertreter. Raphael Gualazzi machte das italienische Comeback 2011 in Düsseldorf perfekt und belegte mit "Madness of love" den zweiten Platz hinter Aserbaidschan. Francesco Gabbani galt mit seinem "Occidentali's karma" 2017 als großer Favorit in Kiew, wurde am Ende aber nur Sechster. Unter den weiteren Interpreten finden sich auch bekannte San Remo-Teilnehmer wie Marco Masini, der schon Anfang der 90er präsent war oder Elodie, die durch die Castingshow "Amici di Maria De Filippi" bekannt wurde und 2017 mit "Tutta colpa mia" Achte in San Remo wurde. 

Das San Remo-Festival findet vom 4. bis 8. Februar in der ligurischen Blumenstadt statt. Übertragen und organisiert wird das Festival von der italienischen RAI aus dem Teatro Ariston. Im Laufe der Woche wird der Bewerbersong mehrfach vorgeführt, am letzten Tag wird dann durch ein dreigeteiltes Voting der Sieger gewählt, der die Option erhält, am Song Contest teilzunehmen. Anders als in den Vorjahren müssen die Interpreten bereits im Vorfeld angeben, ob sie gewillt sind, Italien im Finale des Song Contests am 16. Mai zu repräsentieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen