Montag, 13. Januar 2020

Malta: Ed Abdilla und Paul Anthony ausgeschieden



Malta - Zwei Kandidaten mussten am Abend ihre Teilnahme an X Factor Malta beenden. In der ersten Eliminierungsrunde wurde das Zwölferfeld auf zehn Kandidaten reduziert. Nicht mehr mit dabei sind Ed Abdilla und Paul Anthony, die sich im finalen Shortcut nicht gegen Celine Aguis behaupten konnten und damit die Show verlassen müssen.

Weiterhin im Rennen sind Celine Aguis in der Kategorie Overs sowie Bloodline Music, Faith, Yazmin & James, Destiny Chukunyere, Jasmine Abela, Justine Shorfid, Dav Jr., Karl Schembri und Kyle Cutujar. Damit ist die Kategorie Overs bis auf Celine schon zu 2/3 aus dem Rennen, wenngleich es dies die erste Show war, in der es nicht mehr nach den bewährten Kategorien ging. 

Am nächsten Sonntag findet die zweite Eliminierungsrunde statt, bei der wieder zwei Kandidaten die Segel streichen müssen. Das Motto dieser Show lautet "Guilty Pleasures". Am Ende der Staffel von X Factor steht der oder die maltesische Vertreter/in für den Eurovision Song Contest in Rotterdam fest. Am Mittwoch hat das maltesische Fernsehen TVM gemeinsam mit den Produzenten der Show bereits öffentlich nach Songs für die potentiellen Finalisten aufgerufen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen