Mittwoch, 4. März 2020

Israel: Eden Alene singt "Feker libi" in Rotterdam!



Israel - Gestern Abend hat das israelische Fernsehen KAN bei "HaShir haba" den Song Contest-Beitrag für Eden Alene gesucht und auch gefunden. Die Wahl fiel, vor allem begünstigt durch die Stimmen der Zuschauer per Televoting, auf den mehrsprachigen Titel "Feker libi", der neben Englisch und Hebräisch auch teilweise in Arabisch und Amharisch, der Amtssprache Äthiopiens dargeboten wird. Hinter dem Titel verbergen sich Idan Raichel und "Toy"-Komponist Doron Medalie.

Das Ergebnis von "HaShir haba l'Eurovizion" (Jury- und Televoting):
01. - 282 (128+154) - Eden Alene - Feker libi
02. - 205 (136+069) - Eden Alene - Roots
03. - 139 (086+053) - Eden Alene - Rakata
04. - 094 (082+012) - Eden Alene - Savior in the sound

"Feker libi" ("ፍቅር ልቤ, "Meine Liebe") ist damit der erste Titel beim Eurovision Song Contest, der Content auf Amharisch beinhaltet. Eden Alene wurde 2000 in Jerusalem geboren und ist das Kind äthiopischer Juden, die im Zuge der Aliyah, der Einwanderungswelle in den 80er Jahren nach Israel kamen. 2017 gewann sie "X Factor" in Israel, 2019 bewarb sie sich für "Hakochav haba", wo sie sich im Finale gegen Ella-Lee Lahav und Or Amrami-Brockman durchsetzte.

Eden Alene - Feker libi

Keine Kommentare:

Kommentar posten