Mittwoch, 4. März 2020

Video: Jeangu Macrooy - Grow



Niederlande - Nicht unbedingt die stärkste Darbietung in diesem Jahr liefern die Gastgeber und dennoch hat sich das niederländische Fernsehen AVROTROS fast bis zum Schluss Zeit gelassen, um den Titel "Grow" von Jeangu Macrooy vorzustellen. Den ersten Kommentaren bei Youtube und Facebook ist bereits zu entnehmen, dass es sich um eine blut- und spannungsleere Ballade handelt, die es dem Gastgeber schwer machen dürfte, an die Ergebnisse der letzten Jahre anzuknüpfen.

Und auch mir dauert es zu lange, bis "Grow" aus dem Quark kommt, da sind knappe zwei Minuten des Liedes schon vorbei. Die Niederlande sind das letzte Land, das direkt für das Finale des Eurovision Song Contests am 16. Mai qualifiziert sind und dessen Song bis eben noch ausstand. Als nächste Beiträge folgen morgen früh der österreichische Titel im Ö3-Wecker, der irische Song Contest-Beitrag, ebenfalls im lokalen Radio und die Bekanntgabe aus San Marino im Abendprogramm von SMRTV. 

Jeangu Macrooy - Grow

1 Kommentar:

  1. naja muss ehrlich sagen, es touched mich net soooo, tut aber auch keinem weh ist aber nichts unbedingt spannendes

    AntwortenLöschen