Sonntag, 22. März 2020

Finnland: Infos zum Vorentscheid in der nächsten Woche



Finnland - Kommende Woche soll es neue Informationen zum finnischen Vorentscheid Uuden Musiikin Kilpailu geben. Dabei wird vor allem die Frage beantwortet, ob es ähnlich wie z.B. in Schweden einen öffentlichen Vorentscheid mit neuen Interpreten geben wird oder der Sender YLE an seinem Kandidaten aus dem diesjährigen Jahrgang, Aksel Kankaaranta festhalten wird. Vor zwei Wochen hatte man erste Details veröffentlicht.

Dort hieß es, es werde nach dem Prinzip diesen Jahres einen öffentlichen Vorentscheid mit verschiedenen Interpreten geben. Nach der Absage des Eurovision Song Contests 2020 könnte diese Aussage aus Helsinki aber relativiert werden. Aksel Kankaaranta könnte nach dem Modell der beiden letzten Jahre auch einen One-Man-Vorentscheid im Stil von Saara Aalto oder Darude abhalten.

Aksel Kankaaranta hatte am 7. März den finnischen Vorentscheid mit dem Titel "Looking back" gegenüber fünf weiterer Kandidaten gewonnen. Sollte alles beim Alten bleiben und der Vorentscheid mit neuen Interpreten angesetzt werden, so werde man im September 2020 auf die Suche nach neuen Beiträgen gehen, heißt es aus Helsinki. Die Teilnahme im nächsten Jahr gilt jedoch als gesichert.

Keine Kommentare:

Kommentar posten