Dienstag, 3. März 2020

Russland: Channel One nominiert Little Big



Russland - Nach zahlreichen Jahren, in denen Russland oft sehr durchkonstruierte Beiträge zum Eurovision Song Contest geschickt hat, bei denen man nichts dem Zufall überlassen wollte, überrascht das russische Fernsehen doch gewaltig mit der Nominierung der 2013 in St. Petersburg gegründeten Band Little Big, die sich selbst als "Punk-Pop-Rave"-Band bezeichnet und aus Ilya Prusikin, Anton Lissov, Sergey Makarov und Sonya Tayurskaya besteht. Die Band hat mittlerweile vier Alben herausgebracht.

Der Song, den die Gruppe im Halbfinale von Rotterdam vorstellen wird, soll in der nächsten Woche veröffentlicht werden. Bis dahin stelle ich ihren bisher letzten kommerziell erfolgreichen Titel "Skibidi" aus dem Jahr 2018 vor, der sowohl zum Internethit als auch zur #1 der russischen Tophit-Charts aufstieg, er ist auf ihrem letzten Album "Antipositive, Pt. 2" bei Warner Music Russia erschienen. In Hinblick auf die VÖ für Rotterdam dürfen wie sehr gespannt sein.

Little Big - Skibidi (Repertoirebeispiel)

Keine Kommentare:

Kommentar posten