Samstag, 7. März 2020

Heute: Finale des Festival da Canção in Portugal



Portugal - Während die Skandinavier schon fast im Bett sind und ihre Beiträge langsam aber sicher ausgewählt sind, beginnen die Portugiesen erst in ihrer Prime Time um 23 Uhr (MEZ, 22 Uhr Ortszeit) mit dem Festival da Canção. In Lusitanien wird der Nachfolger von Conan Osiris gesucht, der uns in Tel Aviv heitere drei Minuten geschenkt hat. Dafür verschlägt es das portugiesische Fernsehen RTP nach Elvas, eine Kleinstadt an der spanischen Grenze, wo im Coliseu Comendador Rondão Almeida das Finale des Vorentscheids stattfindet.

Die Teilnehmer des Festival da Canção:
01. - Filipe Sambado - Gerbera amarela do sul
02. - Jimmy P - Abensonhado
03. - Tomás Luzia - Mais real que o amor
04. - Elisa Rodrigues - Não voltes mais
05. - Throes + The Shine - Movimento
06. - Kady - Diz só
07. - Elisa - Medo de sentir
08. - Bárbara Tinoco - Passe-partout

Livestream: Moderiert wird das Finale des Festivals von Vasco Palmeirim und Song Contest-Moderatorin Filomena Cautela. Abgestimmt wird zu jeweils 50% per Zuschauervoting und durch eine Auswahl an regionalen Juries, die nach geographischen Gesichtspunkten über ihre Favoriten abstimmen. Portugal ist für das zweite Halbfinale von Rotterdam gesetzt, verfolgen kann man das Festival da Canção ab 23 Uhr (MEZ) hier.

1 Kommentar:

  1. Dass ich mal mit voller Aufmerksamkeit auf Portugal Blicke weil ich gleich 3 Favoriten habe, hätte ich auch nie gedacht :D
    Am liebsten bitte Medo de Sentir, aber ich würde auch Passe-Partout und Abensonhado akzeptieren.

    AntwortenLöschen