Montag, 9. März 2020

Video: Destiny Chukunyere - All of my love



Malta - Neben San Marino hat auch der zweitkleinste Song Contest-Teilnehmer Malta seinen Titel vorgestellt. Destiny Chukunyere, die zunächst den Junior Eurovision Song Contest und später den maltesischen Vorentscheid X Factor gewonnen hat, wird mit "All of my love" in Rotterdam an den Start gehen. Wie u.a. auch in Deutschland und Bulgarien hat hier der Komponist Borislav Milanov seine Finger im Spiel. 

Insgesamt liest sich die Komponisten- und Texterliste ziemlich lang, mit dabei ist u.a. auch Cesár Sampson, der österreichische Juryvoting-Sieger vom Song Contest in 2018 in Lissabon. Destiny tritt mit ihrem unten stehenden Lied am 12. Mai im ersten Halbfinale von Rotterdam auf. Malta wählte in diesem Jahr zum zweiten Mal seinen Vertreter über die Castingshow X Factor, im letzten Jahr belegte Michela Pace mit "Chameleon" den 14. Platz im Finale von Tel Aviv.

Destiny Chukunyere - All of my love

1 Kommentar: