Sonntag, 1. März 2020

Video: Stefania Liberakakis - Superg!rl



Griechenland - Schon seit meiner frühesten Schulzeit bekomme ich Herzrasen, wenn mit Worten auf plumpe Art und Weise gespielt wird, etwa durch das Umdrehen von Buchstaben zu einem Ausrufezeichen. Dies kommt leider auch immer wieder beim Eurovision Song Contest vor, vor einigen Jahren war es die Gruppe O'G3NE, heute ist es der griechische Song Contest-Titel "Superg!rl", der immerhin noch den Vorteil hat, dass er mir musikalisch einigermaßen gefällt.

Der griechische Song aus der Feder von Dimitris Kontopoulous und Sharon Vaughn erzählt die Geschichte eines Mädchens mit ungeahnten Superkräften, was im dazugehörigen Video mit dem Retten von Katzenbabys und dem Zusammenbinden von Schnürsenkeln demonstriert wird. ERT präsentierte "Superg!rl" heute Nachmittag im Rahmen einer speziellen Show namens "Eurovision Countdown" und reiht sich damit in den Kreis der Länder ein, die ihr Gesamtpaket für Rotterdam nunmehr vollständig zusammengeschnürt haben.

Stefania - Superg!rl

Kommentare:

  1. Der Beat ab 0:52 kann nach der Zeit echt nervig werden über Kopfhörer, aber so im ganzen gar nicht mal so schlecht sehe ich im Mittelfeld.

    AntwortenLöschen