Montag, 9. März 2020

San Marino: Senhit singt "Freaky" in Rotterdam!



San Marino - Augenblicklich geistert im Internet ein Lied namens "Cleopatra" herum, das von San Marinos Song Contest-Kandidatin Senhit gesungen wird. Allerdings ist dieses Lied nicht in der Mini-Auswahl für Rotterdam gewesen sondern wird als potentieller aserbaidschanischer Beitrag gehandelt. Warum nun allerdings die aus Eritrea stammende zweifache Song Contest-Vertreterin diesen Titel eingesungen hat ist unbekannt.

Fest steht hingegen nach zwei Tagen des Online-Votings, dass San Marino durch den Titel "Freaky" vertreten wird. Jeder mit einem funktionierenden Internetanschluss war wertungsberechtigt, der Song aus der Feder von Gianluigi Fazio, Henrik Steen Hansen und Nanna Bottos setzte sich mit 31.486 Stimmen gegenüber "Obsessed" durch. Erstaunlich dabei, San Marino selbst hat lediglich 33.300 Einwohner, ein starker Schnitt also, wenn man außer Acht lässt, dass wohl kaum ein Sanmarinese abgestimmt hat sondern vor allem Song Contest-Fans.

Senhit - Freaky

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen