Sonntag, 1. März 2020

Moldawien: Natalia Gordienko kehrt zurück!



Moldawien - Breite Einigkeit herrschte gestern Abend auch beim moldawischen Vorentscheid "O Melodie Pentru Europa". Dort traten 19 Interpreten in Chișinău im Studio des Senders TRM an. Ursprünglich waren es 20 Kandidaten, doch die ehemalige Song Contest-Teilnehmerin Geta Burlacu sagte ihre Teilnahme kurzzeitig wieder ab. Am Ende lieferten sich die Ehemaligen der Eurovision ein Kopf-an-Kopf-Rennen, in deren Folge Natalia Gordienko vor Pasha Parfeny über die Ziellinie zog und nun nach Rotterdam fahren darf.

Das Ergebnis von "O Melodie Pentru Europa" (Jury- und Televoting):
01. - 024 (12+12) - Natalia Gordienko - Prison
02. - 020 (10+10) - Pasha Parfeny - My wine
03. - 015 (08+07) - Maxim Zavidia - Take control
04. - 012 (04+08) - Catarina Sandu - Die for you
05. - 008 (03+05) - Valeria Pașa - It's time
06. - 007 (07+00) - Diana Rotaru - Dale dale
07. - 006 (06+00) - Lavinia Rusu - Touch
08. - 006 (05+01) - Lanjeron - Hi five
09. - 006 (00+06) - Valentin Uzun & Irina Kovalsky - Moldovița
10. - 004 (01+03) - Petronela Donciu & Andreea Portărescu - We will be legends
11. - 004 (00+04) - Dima Jelezoglo - Do it slow
12. - 002 (02+00) - Live Beat Orchestra - Love me now
13. - 002 (00+02) - Julia Ilienko feat. Mishel Dar - Tears
14. - 000 (00+00) - Irina Kit - Chain reaction
14. - 000 (00+00) - Alexandru Cibotaru - Cine te-a facut să plângi
14. - 000 (00+00) - Viorela Moraru - Remedy
14. - 000 (00+00) - Sasha Letty - Summer of love
14. - 000 (00+00) - Maria Ciolac - Our home
14. - 000 (00+00) - Denis Midone - Like a champion

Diese Aktion ist 14 Jahre her
Natalia Gordienko alias DJ Tasha, geboren am 11. Dezember 1987 in Chișinău ist keine Unbekannte. 2005 wurde sie Teil der Band Millenium und nahm im gleichen Jahr am rumänischen Musikfestival "Cerbul de Aur" teil. 2006 meldete sie sich gemeinsam mit dem ehemaligen O-Zone-Sänger Arsenium und Connect-R mit dem Titel "Loca" für den Song Contest in Athen an. Beim Song Contest belegte die Formation den 20. von 24 Plätzen mit 22 Punkten. 2010 erschien ihr Debütalbum "Time", zwischenzeitlich veröffentlichte sie mehrere neue Singles.

Natalia Gordienko - Prison

1 Kommentar:

  1. Hmmm… Ob da eher die namhaften Komponisten gewonnen haben? Immerhin sind Kirkorov & Konstantopoulos wieder am Werk, allerdings ist das nicht ihre stärkste Leistung. Der Song ist cool, könnte es mit Stimmen der Nachbarn und einer guten Bühnenshow ins Finale schaffen...

    AntwortenLöschen