Mittwoch, 16. Mai 2018

Albanien: RTSH sucht Beiträge für das Festivali i Këngës


Albanien - Der Eurovision Song Contest 2018 fand erstmals seit 2015 wieder mit einer albanischen Finalteilnahme statt. Und bekanntermaßen ist nach der Eurovision vor der Eurovision. Dementsprechend hat das albanische Fernsehen RTSH die Bewerbungsphase für das Festivali i Këngës 2018 eingeläutet, mit dessen Hilfe bislang alle Beiträge für den Song Contest ermittelt wurden. 

So früh wie in diesem Jahr hat das albanische Fernsehen noch nie mit der Suche nach passenden Beiträgen für das Festival gesucht. Eine Deadline für das Einsenden nannte der Sender in Tirana bislang ebenfalls nicht. Interessierte albanische Künstler können sich aber fortan bei RTSH anmelden. Das Festivali i Këngës findet traditionell Ende Dezember statt und läutet die Song Contest-Saison sein.

Die Teilnahme am Eurovision Song Contest 2019 sprach das albanische Fernsehen hingegen noch nicht aus. Nach dem guten Ergebnis von Eugent Bushpepa, der mit dem Titel "Mall" in Lissabon den elften Platz belegte, dürfte die Bestätigung allerdings nur eine Formsache sein. Albanien ist seit 2004 beim Eurovision Song Contest dabei und verpasste seither keine Ausgabe.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen