Samstag, 13. März 2010

Live: Finale des Melodifestivalen 2010! (Teil 2)


Schweden - Zehn Kandidaten haben in Stockholm ihre Lieder vorgestellt, jetzt sind die Zuschauer und die Juroren aufgerufen, ihre Entscheidung zu treffen, welcher der Interpreten Schweden beim Eurovision Song Contest in Oslo vertreten soll.

21:54: Immerhin hat Salem al Fakir nicht gewonnen... Bobby Ljunggren und Kristian Lagerström können sich freuen, als Komponisten des schwedischen Eurovisionstitels nach Oslo zu fahren und Anna Bergendahl darf ihre Gitarre auf der Bühne der Telenor-Arena am 27. Mai im zweiten Halbfinale nochmal auspacken. Das komplette Endergebnis gibt's gleich im Anschluss in einem Extraposting.

21:52: Anna Bergedahl gewinnt das Televoting des Melodifestivalen 2010 und hat damit 214 Punkte - genug um Schweden beim Eurovision Song Contest 2010 in Oslo zu vertreten. Auf dem zweiten Rang, mit 183 Punkten Salem al Fakir, dahinter Eric Saade und Darin.

21:48: Christine Meltzer macht mir Angst, wir haben ein Resultat... muaah...

21:46: Jetzt hat man auch noch Malena Ernman aus dem Vorjahr mit einer Rockgruppe auf die Bühne gestellt. Die gesamte schwedische ESC-Prominenz scheint heute in Stockholm zu verweilen.

21:42: Der Schnelldurchlauf ist durch. Eine Minute bleibt Schweden noch um abzustimmen.

21:38: Und auch Stockholm vergibt 12 an Salem, der damit damit Juryvoting gewonnen hat. Dahinter liegt Anna Bergendahl mit 82 Punkten, Darin und Timoteij mit jeweils 51 Punkten mit großem Abstand dahinter. Aber das Televoting kann jetzt noch einiges durcheinanderwürfeln. Immer noch kann für die Kandidaten angerufen werden.

21:37: Die Juroren aus Malmö vergeben ebenfalls 12 Punkte an Anna Bergendahl die immer noch hinter Salem al Fakir auf Rang 2 liegt. Dahinter Timoteij und Andreas Johnson. Jetzt zur letzten Jurywertung aus Stockholm.

21:34: Göteborg gibt acht Punkte an Salem, 10 Punkte an "Hollow", der an Pernilla Wahlgren und Jessica Andersson vorbei zieht und 12 Punkte gehen an Anna Bergedanhl, die damit auf Platz 2 vorbeizieht. Noch stehen die Jurywertungen aus Malmö und Stockholm aus.

21:32: Aus Luleå gibt's 12 Punkte für Timoteij, die damit auf Platz 2 des Rankings vorrücken. Die nächste Jury sitzt in Umeå und gibt 12 Punkte an Anna Bergednahl. Salem liegt derzeit mit 65 Punkten an der Spitze.

21:30: Und Salem al Fakir liegt nach den Jurywertungen zunächst mit 45 Punkten vor Eric Saade mit 40 Punkten und Andreas Johnson mit 38 Punkten. Weiter geht es mit den fünf schwedischen Juries, den Anfang macht Luleå.

21:29: Ola bekommt 12 Punkte von der irischen Jury, Anna Bergendahl zehn und Timoteij acht Punkte. Jetzt zur letzten Länderjury, nach Norwegen, bzw. hinter die MF-Bühne - Alexander Rybak verliest die Punkte.

21:26: Und die haben Amina von 1991 vor den Arc de Triumphe gesetzt. Auch nicht übel. Peter Jöback erhält seinen ersten Punkt und Salem 12 Punkte. Damit liegt er mit 32 Punkten an der Spitze, jedoch hat das alles noch nicht viel zu sagen. Jetzt ist Irland, die vorletzte Länderjury dran.

21:25: Efaristo Griechenland, Darin liegt nach einem weiteren 12er mit 24 Punkten vor Eric mit 22 Punkten und Salem al Fakir mit 20 Punkten. Jetzt ist Frankreich dran.

21:23: Die Serben haben einen anderen Geschmack scheint mir, Ola erhält 12 Punkte, Salem 10 und Eric Saade acht. Jetzt ist eine Griechin mit einer ordinären Stimme an der Reihe.

21:22: Und den Russen hat Darin am besten gefallen, er bekommt 12 Punkte, Salem al Fakir 10 und Anna Bergedahl acht Punkte. Jetzt geht's mit der serbischen Jury weiter.

21:20: Scheint schon loszugehen mit den Juries... Die russische Jury wird aufgerufen.

21:19: Auf Anna Book muss ich wohl bis zum Melodifestivalen 2011 warten, denn Alexander Rybak beendet den schönsten Intervalact den ich in der diesjährigen Vorentscheidungssaison gesehen habe.

21:15: Scheinbar sehen wir grade das beste aus 100 Jahren skandinavischer Popmusik. Wenn man gleich noch Anna Book auf die Bühne zerrt, ist mir auch egal, wer heute Abend gewinnt.

21:10: Ich frage mich grade wer Nanne Grönvall in dieses rosa Teil gequetscht hat, das sieht ja aus wie eine gealterte Barbie... so einen Pausenact, mit so ziemlich allen, irgendwann mal für Norwegen und Schweden gestarteten Kandidaten finde ich aber auch super. Könnte Deutschland nächstes Jahr auch mal wieder versuchen.

21:07: Afro-Dite, Shirley Clamp und Charmed sind für den Anfang aber auch nicht schlecht.

21:05: Jetzt kommt wieder so Lundgren-Einspieler von dem ich wieder einmal kein einziges Wort verstehe... allerdings kann ich für den Rest der Votingpause noch eine norwegische Invasion ankündigen, SVT hat nämlich keine Kosten und Mühen gescheut, Wig-Wam-Sänger Glam, die Bobbysocks und Maria Haukaas Storeng anzuheuern.

21:02: Teil 2.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen