Freitag, 12. März 2010

Estland schickt Malcolm Lincoln nach Oslo!


Estland - Im Jahr nach Urban Symphony konnten die Esten ihre Leistung eigentlich nicht mehr toppen. Das man allerdings den unterirdischsten Song des Abends zum Sieger des "Eesti Laul" 2010 erklärt, verwundert allerdings schon. Im Superfinale setzte sich Malcolm Lincoln mit seiner Begleitgruppe Manpower 4 gegen Lenna Kuurmaa durch.

Das Endergebnis:
01. - 022 - Malcolm Lincoln - Siren 
02. - 018 - Lenna Kuurmaa - Rapunzel 
03. - 017 - Violina feat. Rolf Junior - Maagiline päev
04. - 013 - Iiris Vesik - Astronaut
05. - 012 - Marten Kuningas & Mahavok - Oota mind veel
06. - 010 - Groundhog Day - Teiste seest kõigile
07. - 007 - Disko 4000 - Ei usu
08. - 005 - Mimicry - New
09. - 005 - Tiiu Kiik - The one and only love
10. - 004 - 3 Pead - Poolel teel

Estland wählte seinen Beitrag für den 55. Eurovision Song Contest durch jeweils 50%iges Jury- und Televoting. Das baltische Land nimmt am 25. Mai 2010 am ersten Halbfinale des Eurovision Song Contest teil.

Malcolm Lincoln - Siren

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen