Montag, 22. März 2010

Eurovision 2010: Delegationstreffen in Oslo begonnen!


Norwegen - In der norwegischen Hauptstadt Oslo findet heute und morgen das Delegationstreffen der 39 Teilnehmerstaaten des Eurovision Song Contest statt. Dabei werden viele Details zum Ablauf des 55. Wettbewerbs besprochen und abgeklärt, welcher am 25., 27. und 29. Mai in der Telenor Arena in Oslo-Fornebu ausgetragen wird.

Dem ukrainischen Fernsehen NTU wurde nach dem desaströsen Vorentscheidswirrwarr eine Gnadenfrist bis zum Montag, den 29. März eingeräumt, um einen Beitrag und alle nötigen Dokumente für die Teilnahme am Eurovision Song Contest 2010 einzureichen. Dies bestätigte EBU-Supervisor Svante Stockselius, der jedoch auch deutlich machte, dass der ukrainische Sender mit einer Geldstrafe zu rechnen hat, da der Beitrag nicht zeitgerecht eingeschickt wurde.

Außerdem gibt es eine Terminänderung: die Auslosung der Startreihenfolge in den beiden Halbfinals und im Finale wurde auf Dienstagnachmittag um 15 Uhr (MEZ) verschoben. Die Auslosung wird dennoch live bei Eurovision.tv im Internet übertragen. Für dieses Prozedere wurde etwa eine Stunde angesetzt. Weitere Details zum Delegationstreffen folgen in den nächsten Stunden und Tagen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen