Dienstag, 9. März 2010

Phantom-Weltpremiere im Londoner West End


Großbritannien - Das Phantom der Oper ist zurück, heute Abend fand im Adelphi Theatre im Londoner West End die Weltpremiere der Fortsetzung des webber'schen Erfolgmusicals von 1986, statt. Zur Fortsetzung sei es laut Webber gekommen, da das Original ein, so wörtlich "langweiliges Ende" habe. Das Original haben weltweit mehr als 100 Millionen Menschen gesehen.

Die Fortsetzung des Erfolgsmusicals mit dem Titel "Love never dies" spielt zehn Jahre später nicht mehr in einer Oper in Paris sondern im Vergnügungspark von Coney Island in New York. Internetkritiker äußerten bereits teils heftige an dem Stück, es wäre purer Kitsch. Der 61jährige Andrew Lloyd Webber ist sich jedoch auch bewusst, dass es kaum möglich sei, an den Erfolg des Originals anzuknüpfen, gesteht er realistisch ein.

Erfolgskomponist Andrew Lloyd Webber, der u.a. auch für Broadway-Meilensteile wie "Cats" oder "Jesus Christ Superstar" verantwortlich war, wurde im vergangenen Jahr von der BBC als Komponist des britischen Song Contest-Titels "My time" angeheuert. Um das Lied wurde ein Vorentscheid mit dem Namen "Your Country Needs You" gebildet, dessen Fortsetzung in diesem Jahr mit Peter Waterman in die zweite Runde geht. Der britische Vorentscheid für Oslo findet am Freitagabend statt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen