Montag, 29. März 2010

Eurovision 2010: Rybak tritt ohne Frikar auf


Norwegen - Die Backgroundtänzer, die an Alexander Rybaks Siegerperformance beim Eurovision Song Contest 2009 in Moskau mitbeteiligt waren, werden nicht beim Song Contest Finale in Oslo am 29. Mai mit ihm gemeinsam auftreten. Dem norwegischen Fernsehen fehlt, einem Bericht von Oikotimes.com zufolge das nötige Geld.

Die Gruppe Frikar, die im Hintergrund von Alexander Rybaks "Fairytale"-Performance tanzten, gehört zu den populärsten Tanzgruppen in Norwegen und trat im vergangenen Jahr mehr als 100 Mal in Norwegen und im Ausland auf. Auch bei einigen Vorentscheiden in dieser Saison, begleiteten sie Rybak quer durch Europa.

Hasse Lindmo, Projektmanager des norwegischen Fernsehens NRK kündigte dafür an, dass immerhin die Tanzgruppe Madcon im Finale von Oslo auftreten wird. Auf den Song "Glow" von Madcon soll auch der Flashmob-Dance in einigen europäischen Großstädten (u.a. Düsseldorf, Reykjavik und Barcelona) getanzt werden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen