Mittwoch, 18. September 2019

Deutschland: Ein Concept Song für Rotterdam?



Deutschland - Es ist traurig mit anzusehen, wie es um den deutschen Vorentscheid für den Eurovision Song Contest steht, wenn man sich den jüngsten, fast unbemerkten, Aufruf für 2020 anschaut. Digame, offizieller Partner beim Wertungssystem der Eurovision, hat ein Bewerbungsformular online gestellt, bei dem sich interessierte Künstler und Nachwuchskandidaten die Chance ihres Lebens erfüllen können. Bis zum 1. Oktober bleibt den Bewerbern hierfür Zeit.

"Wenn Du einen Song hast, von dem Du überzeugt bist, dass er die Welt begeistern wird", heißt es in der Einleitung, so sei er über diese Website einzureichen. Alle Einsendungen werden vertraulich behandelt, erwünscht sind ausdrücklich Songtexte mit "starker, klarer und verständlicher Message". Hierfür liefert die Website gleichzeitig Anregungen für thematische Bezüge. Gesucht wird für Deutschland im kommenden Jahr also ein "Concept Song".

Erstaunlicherweise hat sich der Norddeutsche Rundfunk bisher in keiner Weise zur Song Contest-Teilnahme im nächsten Jahr geäußert oder seine Pläne bezüglich eines Vorentscheids kundgetan. Zwar erfolgte umgehend nach dem Song Contest von Tel Aviv die Zusage für 2020, seither ist es allerdings still geworden. Sobald es weitere Informationen zur deutschen Song Contest-Teilnahme in Rotterdam gibt, werden wir natürlich darüber berichten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen