Mittwoch, 2. Mai 2018

Tschechien: Mikolas Josef auf dem Weg der Besserung



Tschechien - Es geht ihm wohl schon wieder ganz gut, vermeldet die tschechische Delegation aus Lissabon. Nachdem Mikolas Josef sich bei seiner ersten Probe am Sonntag am Rücken verletzt hat und danach in drei unterschiedlichen Krankenhäusern untersucht wurde, gibt es nun scheinbar Entwarnung.. Es ginge ihm schon "bedeutend besser", heißt es auf der Facebook-Seite des tschechischen Song Contest-Teams.

"Miki fühlt sich viel besser, der Schmerz hat deutlich nachgelassen und es sieht so danach aus, als werden wir ihn im Halbfinale am 8. Mai sehen. Trotzdem bleibt die Diskussion um die Frage, inwiefern wir die Choreographie und die Akrobatik-Einlagen von Mikolas ändern müssen.", heißt es in der Stellungnahme. Die Proben des Teams mit den beiden Backingsängerinnen Pamela Koky und Elizabeth Bartošova, Juraj Bernáth und Nikodema Milewski gehen weiter.

Ob Mikolas während seiner, für morgen angesetzten, zweiten Bühnenprobe dabei sein kann, bleibt zunächst noch offen. Wir dürfen gespannt sein, ob sich der tschechische Kandidat bis dahin wieder in der Form fühlt, auf die Bühne in Lissabon zu steigen. Die Referenzen der tschechischen Delegation sprechen allerdings dafür, dass er zumindest im Halbfinale seinen Titel "Lie to me" singen kann.

Update [14:49 Uhr]: Mikolas wird an der morgigen Probe teilnehmen können.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen