Freitag, 4. Mai 2018

Tag 6: Michael Schultes erste Probe in Lissabon



Deutschland - Der Eurovision Song Contest 2018 ist ein Jahrgang ohne LEDs, was macht Deutschland? Bringt seine eigene LED-Wand in Form eines Halbkreises mit. Darauf zu sehen sind Kreidezeichnungen von drei Kindern, dem besungenen "Home" und der "Loving Mum" sowie natürlich auch die Straße, die Michael Schulte nach dem Tod seines Vaters nun allein geht. Die Bühne ist dunkel, er steht in Straßenklamotten vorne am Mikrofon und singt mit trauriger Miene in die Kamera.

Dabei wirkt seine Stimme teilweise etwas brüchig, ob das gewollt ist, lässt sich aufgrund des momentan zur Verfügung stehenden Materials nicht sagen. Er kann singen und meiner Meinung nach hätte man das auch in den Fokus rücken sollen, insbesondere bei den Kameraaufnahmen weicht er mit seinen Blicken doch häufig aus. Was aber dringend entschärft oder am besten ganz abgeschafft werden sollte ist der schwarz-weiße Spiralkreisel auf der LED-Wand, der macht einen ganz verrückt...

Ansonsten gibt es gar nicht so sonderlich viel zur deutschen Probe zu sagen, es gibt viele Close Ups auf Michael, keinen Schwenker in die Totale. Revolutionär, wie Thomas Schreiber versprochen hat, ist das alles nicht und es wirkt zum Teil noch sehr zaghaft umgesetzt, die Grundidee der Show ist allerdings ganz gut. Zum Ende des Liedes wird die Bühne dann in rotes Licht getaucht und der Schriftzug "Alone" taucht auf.

Ich persönlich muss zugeben, dass ich es mir schlimmer vorgestellt habe und null Erwartungen an den deutschen Beitrag hatte. Daher bin ich doch positiv überrascht, dass der NDR offenbar etwas Geld ausgegeben hat, um die Story über die Michael Schulte singt, visuell ohne Körperakrobatik darzustellen. Wie gesagt, die psychedelische Spirale muss weg, die wird in einigen Ländern sonst Warnhinweise für Epilepsie auf den Screen rufen. Ein bisschen Routine noch und dann wird das schon, die Erwartungshaltung ist ja in Deutschland ohnehin nicht die Größte.

Team Deutschland hinter der Bühne
Bis auf die Spirale konnte sich die LED-Animation sehen lassen
Im Pressezentrum wurde der Beitrag gut aufgenommen, Wiwibloggs gefällt das Staging
Am Ende steht Michael Schulte "alone" im Dunkel

1. Probe: Michael Schulte - You let me walk alone

Kommentare:

  1. Muss zugeben das ich das Lied schon fast vergessen habe, also ist die Erwartungshaltung nicht also zu groß. Schön das der NDR mal nachgedacht hat und gleich LEDs mitgebracht hat.Finde dadurch kann der Beitrag schon etwas aufallen, glaube nicht das wir so Letzter werden, aber auch nicht an eine gute Platzierung um Platz 15 finde ich doch ganz in Ordnung. Dieses Jahr drücke ich mal anderen die Daumen, er soll es einfach genießen.

    AntwortenLöschen
  2. Diese Spirale ist das einzig negative. Bitte bitte NDR nehmt diese raus. Der Song ist gut genug und man lenkt dadurch nur von Michael und seiner Darbietung ab. Hoffe wirklich dass es endlich mal wieder eine Platzierung ohne eine 2 am Anfang gibt.

    AntwortenLöschen