Freitag, 2. April 2021

Road to Rotterdam (04/39): Österreich


Österreich - Austria - Österreich - Oostenrijk

Hauptstadt: Wien
Einwohner: 8,9 Mio.
Tritt beim ESC an seit...: 1957
Zuständiger Rundfunk: ORF
Bestes Ergebnis: 1. Platz (1966, 2014)

Der Beitrag für den ESC 2020:
Interpret: Vincent Bueno
Song: Alive
Gesungen auf: Englisch
Feedback: Vincent Bueno sollte ebenfalls schon im letzten Jahr für Österreich an den Start gehen. Erfahrungen bei der Eurovision konnte er schon als Backing von Nathan Trent sammeln, für 2020 hatte man ihm das Lied "Alive" auf den Leib geschneidert. Das Lied war radiotauglich, aber ebenso verloren im Teilnehmerfeld wie Vincent im Musikvideo, wo er in einer großräumigen Lagerhalle herumturnte.

Der Beitrag für den ESC 2021:
Interpret: Vincent Bueno
Song: Amen
Gesungen auf: Englisch
Text & Musik: Tobias Carshey, Ashley Hicklin, Jonas Thander
Auswahlmodus: Direkte Nominierung von Vincent, nachdem der Wettbewerb 2020 ausfiel. Sein Lied wurde in der Radiosendung Ö3 Wecker vorgestellt.
Tritt an im...: 2. Semifinale von Rotterdam am 20. Mai

Über den Interpreten:
 
Vincent Mendoza Bueno wurde am 10. Dezember 1985 in Wien geboren und wurde einem breiteren Publikum durch seinen Sieg in der ORF-Show "Musical! Die Show" bekannt. Er trat auch als Backing der philippinischen Sängerin Sarah Geromino auf. Auch auf den Philippinen, wo seine Eltern herstammen, fasste er Fuß und trat u.a. in der Sendung ASAP XV auf. Bis zum heutigen Tage hat Vincent vier Alben veröffentlicht, zuletzt "On the run" im November letzten Jahres. 2017 war er Backgroundsänger von Nathan Trent beim Eurovision Song Contest in Kiew, drei Jahre später wurde er vom ORF in einer internen Auswahl zum Sieger bestimmt. Bedingt durch die Absage von Rotterdam 2020 wurde er erneut für dieses Jahr verpflichtet.

Meine Meinung zum Beitrag: "Amen" kündigte Vincent im Vorfeld als untypisch für sein musikalisches Repertoire an. Leider hat er dabei vergessen zu erwähnen, dass dieses Lied auch überaus nichtssagend sein wird. Tatsächlich gefällt es mir trotzdem besser als "Alive" im Vorjahr. Dennoch kann ich mich nicht wirklich für sein Lied erwärmen und vergebe lediglich 3/12 Punkten und das auch nur, weil das Lied zumindest am Ende etwas aus sich herausbricht. Ich sehe Österreich dieses Mal nicht im Finale.

Vincent Bueno - Amen

4 Kommentare:

  1. AT: Bei Österreich sehe ich es ähnlich wie Eurofire: Wesentlich besser als 2020, aber leider auch 2021 kein großer Wurf. Der Titel bringt mich aber gerade gegen Ende hin doch etwas in seinen Bann, gerade das emotional gesungene "Amen" holt mich doch jedes Mal ab. Fragt sich nur, ob der Titel zwischen den anderen Balladen groß heraussticht. Hier müsste also das Staging stark überzeugen.

    1. X
    2. X
    3. X
    4. X
    5. X
    6. X
    7. X
    8. X
    9. X
    10. Malta
    11. X
    12. X
    13. X
    14. X
    15. X
    16. X
    17. X
    18. X
    19. ÖSTERREICH
    20. X
    21. X
    22. X
    23. Israel
    24. X
    25. X
    26. X
    27. X
    28. X
    29. X
    30. X
    31. X
    32. X
    33. X
    34. X
    35. X
    36. X
    37. X
    38. X
    39. Nordmazedonien

    AntwortenLöschen
  2. Ne ich sehe das anders "Alive" hat mir deutlich besser gefallen, da konnte ich schon bisschen mitgehen. Bei Amen ist es überhaupt nicht der Fall, es bleibt einfach ein nichtssagende dröge Nummer. Von mir daher nur 2 Punkte! Mehr fällt mir auch nicht ein was ich noch schreiben könnte.

    Malta 8/12
    Israel 5/12
    Österreich 3/12
    Nordmazedonien 1/12

    AntwortenLöschen
  3. uff leider leider leider zündet der song bei mir überhaupt nicht. ich glaube ein mal hören wird ausreichen am finalabend, aber ich werde mich nicht danach sehnen Amen nochmal hören zu müssen

    My Top 39:

    01.
    02.
    03.
    04.
    05.
    06.
    07.
    08.
    09.
    10. Malta
    11.
    12.
    13.
    14.
    15. Israel
    16.
    17.
    18.
    19.
    20.
    21.
    22.
    23.
    24.
    25.
    26.
    27.
    28.
    29. Österreich
    30.
    31.
    32.
    33. Nordmazedonien
    34.
    35.
    36.
    37.
    38.
    39.

    AntwortenLöschen