Samstag, 3. April 2021

Schweiz: Jurymitglieder für 2022 gesucht


Schweiz
- Was bei mir in dieser Woche etwas untergegangen ist... die Schweiz hat ihre Song Contest-Teilnahme für 2022 ausgesprochen, indem sie wieder nach Freiwilligen sucht, die sich damit beschäftigen, wer im nächsten Jahr für die Eidgenossenschaft antritt. Damit ist die Schweiz nach Deutschland bereits die zweite Nation, die an ihrem Vorauswahlverfahren festhält und die Verantwortung auf ein externes Gremium überträgt, in diesem Fall musikinteressierte Schweizer.

Schon in den letzten Jahren wurden Luca Hänni und Gjon's Tears mit Hilfe einer 100köpfigen Jury gefunden. Letzterem werden mit seinem Song "Tout l'univers" große Chancen in Rotterdam ausgemalt. Nun hat die Rundfunkunion aus SRF, RTS, RSI und RTR einen neuen Aufruf gestartet. "Als Teil der Jury entscheidest Du von der Vorauswahl der Kandidaten über die Bewertung potentieller Songs bis hin zur finalen Abstimmung mit, welchen Beitrag die Schweiz 2022 zum ESC schicken wird.", heißt es darin.

Das Bewerbungssystem erfolgt analog zum deutschen Jurycasting und wird ebenfalls von Simon + Kucher durchgeführt. Das Teilnahmeformular kann man sich hier aufrufen. Richtlinien und Einzelheiten für interessierte Kandidaten, die auf der Bühne des Eurovision Song Contests 2022 stehen wollen gibt es bisher allerdings noch nicht. Man kann jedoch davon ausgehen, dass sich am Prinzip der Jahre 2019 bis 2021 nichts geändert hat und der Interpret, der das Ticket für die Eurovision 2022 erhält, gemeinsam mit seinem Beitrag intern ausgewählt wird.

Keine Kommentare:

Kommentar posten