Donnerstag, 1. April 2021

Road to Rotterdam (03/39): Malta


Malta - Malta - Malta - Malta

Hauptstadt: Valletta
Einwohner: 515.000
Tritt beim ESC an seit...: 1971
Zuständiger Rundfunk: PBS
Bestes Ergebnis: 2. Platz (2002, 2005)

Der Beitrag für den ESC 2020:
Interpret: Destiny Chukunyere
Song: All of my love
Gesungen auf: Englisch
Feedback: Eine wahnsinnig gute Uptempo-Nummer mit Rhythmus hat Destiny da im Vorjahr gesungen. Nachdem sie X Factor gewonnen hatte wurde der Song intern ausgewählt, daran beteiligt waren Größen wie Boris Milanov und Bernarda Brunović. Eigentlich war der Song für Poli Genova gedacht, die ihn allerdings 2016 zugunsten von "If love was a crime" ablehnte, was im Nachgang vielleicht keine doofe Idee war. Wie auch immer, Destiny kann überzeugend singen und hätte es mit "All of my love" mit Sicherheit auch weit gebracht.

Der Beitrag für den ESC 2021:
Interpret: Destiny Chukunyere
Song: Je me casse
Gesungen auf: Englisch
Text & Musik: Amanuel Dermont, Malin Christin, Nicklas Eklund, Pete Barringer
Auswahlmodus: Direkte Nominierung von Destiny, nachdem der Wettbewerb 2020 ausfiel. Ein Jahr zuvor gewann sie die zweite Staffel von X Factor Malta, deren Sieg an die Eurovisionsteilnahme geknüpft wurde.
Tritt an im...: 1. Semifinale von Rotterdam am 18. Mai

Über den Interpreten:
 
Destiny Chukunyere wurde am 29. August 2002 in Birkirkara geboren und hat eine maltesische Mutter und einen nigerianischen Vater. Vor ihrem Durchbruch beim Junior Eurovision Song Contest nahm sie an verschiedenen Musikfestivals teil, etwa San Remo-Junior in Italien. 2015 gewann sie für Malta mit "Not my soul" den Junior Eurovision in Sofia und wurde anschließend mit der Verdienstmedaille Midalja għall-Qadi tar-Repubblika ausgezeichnet. 2018 war sie Begleitsängerin von Michela Pace, die mit "Chameleon" zum Song Contest nach Tel Aviv fuhr, nur ein Jahr später bewarb sie sich selbst bei X Factor und rauschte bis ins Finale durch. Nach ihrem Sieg im Vorjahr wurde sie auch für die Eurovision 2021 ausgewählt.

Meine Meinung zum Beitrag: Destiny beweist auch 2021, dass sie Power hat und zählt für den Song Contest im Mai zu den Favoriten. Das Lied bringt 20er Jahre Swing, Pop im Stil von "Chameleon" und starke Vibes mit. Ich finde es gut, Destiny macht ihre Sache gut. Zu meinen ganz großen Favoriten zählt Malta in diesem Jahr allerdings nicht. Dennoch bin ich davon überzeugt, dass sie es locker in die Top Ten im Finale schafft. Von mir gibt es 7/12.

Destiny Chukunyere - Je me casse

3 Kommentare:

  1. So, dann greife ich auch mal ins Geschehen ein:

    IL: Der Revamp hat den Song definitiv nach vorne katapultiert. Nichtsdestotrotz gab es definitiv bessere Optionen im dortigen Finale. Nach dem Vorentscheid verschwand der Song bei mir relativ schnell in der Versenkung, doch mit dem Revamp hat er wieder erheblich gewonnen in meiner Gunst: Edens Stimmakrobatik ist echt beeindruckend, das Orient-Feeling kommt jetzt besser durch. Rund um Platz 20 könnte das am Ende durchaus landen.

    MK: einfach nur schlimmes Gewinsel. Setzen, Sechs!

    MT: Ihren Vorjahresbeitrag fand ich am Ende dann doch etwas eingängiger und hymnischer, aber mal ehrlich: Wenn Destiny es singt, kann auch "Alle meine Entchen" ein Hit werden. Diese junge Frau hat eine Stimme vor dem Herrn und wird allein deswegen von den Jurys ganz nach vorne gewertet. Ob das allerdings auch die Televoter zum Anruf animiert kann ich so gar nicht abschätzen. Bei mir noch knapp in den Top10.

    1. X
    2. X
    3. X
    4. X
    5. X
    6. X
    7. X
    8. X
    9. X
    10. MALTA
    11. X
    12. X
    13. X
    14. X
    15. X
    16. X
    17. X
    18. X
    19. X
    20. X
    21. X
    22. X
    23. Israel
    24. X
    25. X
    26. X
    27. X
    28. X
    29. X
    30. X
    31. X
    32. X
    33. X
    34. X
    35. X
    36. X
    37. X
    38. X
    39. Nordmazedonien

    AntwortenLöschen
  2. komposition: mist!
    song: MIST
    Destiny: April April muehehehe

    just kidding :) ich bin aber trotzdem ehrlich und sage, dass mir dieser 20er jahre saxofon stil überhaupt nicht gefällt. es lässt den song billiger klingen als er ist, aber dafür ist der rest des songs richtig richtig gut! die vocals slayen, Destiny strahlt so richtig auf der bühne und ich bin echt gespannt den song auf der bühne zu sehen :) evtl der erste sieg für Malta? mMn wäre es gut möglich :)

    My Top 39:

    01.
    02.
    03.
    04.
    05.
    06.
    07.
    08.
    09.
    10. Malta
    11.
    12.
    13.
    14.
    15. Israel
    16.
    17.
    18.
    19.
    20.
    21.
    22.
    23.
    24.
    25.
    26.
    27.
    28.
    29.
    30.
    31.
    32.
    33. Nordmazedonien
    34.
    35.
    36.
    37.
    38.
    39.

    AntwortenLöschen
  3. Bei ihr geht es mir genauso wie die meistens die jetzt wieder antreten, letztes Jahr ihr Lied hat mir deutlich besser gefallen als dieses Jahr. Finde sie hat immer noch eine wunderbare Powervolle Stimme aber beim Song fehlt mir der letzte Knall, es immer kurz davor. Wenn sie trotzdem gewinnen sollte, würde ich mich trotzdem für sie freuen und das kleine Malta, für ausgeschlossen halte ich diese Jahr gar nichts ein wirklichen Favoriten habe ich nicht.

    Malta 8/12
    Israel 5/12
    Nordmazedonien 1/12

    P.s ihr hab es im letzten Posting sicher schon gemerkt, komme bisschen mit den Punkten durcheinander.Wir hatten ja lange kein Road mehr, muss mich auch erst wieder zurechtfinden :D

    AntwortenLöschen