Freitag, 16. April 2021

Road to Rotterdam (18/39): Kroatien


Kroatien - Croatia - Hrvatska - 
Kroatië

Hauptstadt: Zagreb
Einwohner: 4,1 Mio.
Tritt beim ESC an seit...: 1993
Zuständiger Rundfunk: HRT
Bestes Ergebnis: 4. Platz (1996, 1999)

Der Beitrag für den ESC 2020:
Interpret:
 
Damir Kedžo
Song: Divlji vjetre
Gesungen auf: Kroatisch
Feedback: Damir Kedžo konnte die Dora mit einem ganz klassischen Schinken gewinnen und hat sich damit in mein Herz gesungen. "Divlji vjetre" mag für viele altbacken klingen, dabei versprüht es genau die Vibes, mit denen Kroatien einst seine großen Erfolge einfahren konnte. So zählte der Song 2020 zu meinen persönlichen Favoriten, wenngleich Europa die Genialität leider verkannt hat und es mich sehr bekümmert, dass Damir 2021 nicht dabei sein wird.

Der Beitrag für den ESC 2021:
Interpret: Albina Grčić
Song: Tick-tock
Gesungen auf: Englisch, Kroatisch
Text & Musik: Branimir Mihaljević, Max Cinnamon, Tihana Buklijaš Bakić
Auswahlmodus: Neuaufstellung des nationalen Vorentscheids Dora am 13. Februar in Opatija mit vierzehn Kandidaten, die von zehn regionalen Jurys und den Zuschauern zu jeweils 50% bewertet wurden.
Tritt an im...: 1. Halbfinale von Rotterdam am 18. Mai

Über den Interpreten:
 
Albina Grčić wurde am 6. Februar 1999 in Split geboren und nahm an mehreren Talentshows teil. Sie hatte ihren ersten Auftritt in der zweiten Staffel von X Factor Adria, wo sie das Angebot ausschlug, als Teil einer Band zu singen. 2019 nahm sie an der dritten Staffel von The Voice Hrvatska teil, wo sie sich bis ins Finale durchschlug und dort u.a. "Korake ti znam" von Maya Sar sang. Am Ende wurde sie Dritte und erhielt direkt darauf einen Plattenvertrag bei Universal Music. Ihr Debütalbum "Imuna na strah" erschien im Oktober letzten Jahres, kurz darauf folgte bereits die Nominierung für die Dora 2021, wo sie u.a. Nina Kraljić ausstach.

Meine Meinung zum Beitrag: Während Serbien recht simplen und billigen Pop ins Rennen schickt, hat Kroatien ein qualitativ hochwertigeres Lied ausgewählt. Die Zuschauer waren sich sehr einig, "Tick-tock" zum Song Contest zu schicken und ich gehe mit dieser Entscheidung vollkommen d'accord. Besonders freut es mich, dass man einen Teil des Liedes auf Kroatisch belässt. In der Summe ergeben sich für mich 8/12 Punkten, trotzdem ist es schade, dass Damir nicht zur Auswahl stand, aber nächstes Jahr ist auch noch ein Jahr...

Albina - Tick-tock

2 Kommentare:

  1. HR: Kroatien hat mich in diesem Jahr echt positiv überrascht. Nach der eher schleimigen klischeehaften Ballade aus dem Vorjahr, bei der mich außer der Stimme des Sängers so gar nichts geflasht hat, geht man diesmal den komplett gegensätzlichen Weg: eine junge hübsche Sängerin, die von jungen männlichen Models umtanzt wird und dabei die wohl am wenigsten kroatisch klingende Popnummer in der ESC-Geschichte des Landes zum besten gibt. Der Song ist tanzbar, wummert schön vor sich hin und ist abwechslungsreich. Bonuspunkte gibt es für die Bridge in Landessprache. Für mich ein klarer Finalist.

    1. X
    2. Island
    3. Schweiz
    4. Lettland
    5. X
    6. X
    7. X
    8. X
    9. Serbien
    10. Malta
    11. KROATIEN
    12. Griechenland
    13. X
    14. X
    15. X
    16. X
    17. X
    18. Frankreich
    19. Österreich
    20. Zypern
    21. X
    22. Ukraine
    23. Israel
    24. X
    25. X
    26. Portugal
    27. Rumänien
    28. X
    29. X
    30. Italien
    31. Tschechien
    32. X
    33. X
    34. X
    35. X
    36. Vereinigtes Königreich
    37. X
    38. X
    39. Nordmazedonien

    AntwortenLöschen
  2. ich liebe Tick-Tock. für mich war es so unerwartet, dass Albina den kroatischen vorentscheid gewinnt, aber they made it werq :) love the beat, love the flow und vor allem liebe ich es, dass es nach dem ersten refrain eigtl nur noch hook, refrain, hook, refrain ist :D ein großes plus ist noch, dass Albina aussieht wie ein star

    My Top 39:

    01.
    02.
    03. Zypern
    04.
    05. Kroatien
    06.
    07. Rumänien
    08. Serbien
    09. Griechenland
    10. Malta
    11.
    12.
    13.
    14.
    15. Israel
    16. Schweiz
    17.
    18.
    19. Frankreich
    20. Italien
    21.
    22.
    23. Lettland
    24. Ukraine
    25. Tschechien
    26.
    27.
    28. Vereinigtes Königreich
    29. Österreich
    30.
    31.
    32.
    33. Nordmazedonien
    34.
    35. Island
    36.
    37.
    38. Portugal
    39.

    AntwortenLöschen