Mittwoch, 7. November 2018

San Marino: SMRTV bestätigt Teilnahme in Tel Aviv



San Marino - Nach langem Warten können wir nun auch San Marino den Stempel "Confirmed" aufdrücken. Nach Wochen und Monaten des Schweigens bzw. des Vertröstens hieß es nun aus dem Zwergstaat auf der italienischen Halbinsel, dass ein Beitrag für den 64. Eurovision Song Contest in Tel Aviv eingereicht wird. Nach welchem Modus ist allerding noch unklar.

Bestätigt ist hingegen, dass San Marino keineswegs auf das diesjährige Vorentscheidungsformat "1in360" zurückgreifen wird. Die Produzenten der Show haben bestätigt, dass das sanmarinesische Fernsehen SMRTV das Angebot nicht angenommen hat und es somit auch keine neue Vorauswahl in der slowakischen Hauptstadt Bratislava geben wird, wo in diesem Jahr der erste Vorentscheid San Marinos stattfand.

In diesem Jahr belegten Jessika Muscat & Jenifer Brening mit "Who we are" den vorletzten Platz im Halbfinale von Lissabon, knapp unterboten von Georgien. Somit fehlt auf der Liste der letztjährigen Teilnehmer nur noch das moldawische Fernsehen TRM, das fast schon traditionell zu den letzten Nationen gehört, dass seine Teilnahme bestätigt. Nach zwei guten Ergebnissen dürfte die Bestätigung nur eine Formsache sein.

1 Kommentar:

  1. Das freut mich irgendwie :D
    Ich mag San Marino beim ESC echt gerne, entweder kommen ordentliche Beiträge rum oder absoluter Trash wie mit Serhat oder Valentina 2012 😂

    AntwortenLöschen